Inhalt: "Tätige Reue nach mehr als 37 Jahren" - Polizeidienstmütze findet Weg zur PI Nienburg / Schaumburg zurück

Polizeimeldungen Lesezeit ca. 2 Minuten

"Tätige Reue nach mehr als 37 Jahren" - Polizeidienstmütze findet Weg zur PI Nienburg / Schaumburg zurück

"Tätige Reue nach mehr als 37 Jahren" - Polizeidienstmütze findet Weg zur PI Nienburg / Schaumburg zurück

Nienburg (ots) -

NIENBURG (jah) - Ein Sachverhalt der ganz besonderen Art wurde der Nienburger Polizei am Freitag, dem 11.05.2018, zur Kenntnis gegeben und führte somit zur Lösung eines jahrzehntealten "Kriminalfalles".

Der Hinweisgeber ist als ehemaliger britischer Soldat seit vielen Jahren privat mit einem Nienburger Polizeibeamten befreundet und nutzte seinen persönlichen Kontakt zur Polizei, um im Auftrag seines alten Kameraden "Jeff" der Polizei Nienburg etwas zurückzugeben.

Als junger und für jeden Spaß zu habender englischer Soldat hatte "Jeff" Anfang der 80'er Jahre das Durcheinander eines Polizeieinsatzes in einer Nienburger Bar genutzt, um die Dienstmütze eines der eingesetzten Beamten widerrechtlich an sich zu bringen. Dieses "Police Souvenir" nahm er dann nach Ende seines Militärdienstes in Nienburg mit in die Heimat zurück, wo die Polizeimütze jahrelang beim Karneval, beim Rugby als Fan-Kopfbedeckung oder aber auf der Hutablage eines englischen Autos zweckentfremdet wurde. Nach Jahrzehnten plagte "Jeff" jedoch immer noch das schlechte Gewissen und so stand die Wiedergutmachung dieses Frevels ganz oben auf seiner "Bucket-List", einer Liste von Dingen, die man in seinem Leben unbedingt noch geregelt haben möchte bevor man keine Gelegenheit mehr dazu hat. Bei einem Treffen während eines Rugby-Spiels im "Twickenham-Stadium" in London, kam es dann letztendlich zur Aushändigung des "Corpus Delicti" an den Überbringer Herrn Graham Morley, der als in Germany gebliebener Army-Veteran "Jeff" wiederum zusichern musste, diese Mütze der Nienburger Polizei persönlich zurück zu geben - und dies mittels eines Fotos auch zu dokumentieren. Schließlich ist die amtliche Kopfbedeckung der Polizei Niedersachsen in ihrer alten "grünen Version" nach langer internationaler Odyssee wieder ins heimatliche Nienburg zurückgekehrt, wo sie in den Räumlichkeiten der Polizei in einer feierlichen Minute von Herrn Morley an Herrn POK Balint übergeben wurde.

Aufgrund des musealen Zustandes der Mütze und ihres Alters musste diese jedoch umgehend in den sofortigen Ruhestand versetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Polizeimeldungen

Informationen

Mittelweser | Immobilien

Handwerker aufgepasst!

Handwerker aufgepasst!

Kauf, Haus: Einfamilienhaus

31595 Steyerberg

mehr Polizeimeldungen

  • Taschen im Fahrzeug zurückgelassen - zwei Einbrüche in PKW

    weiterlesen

  • Einbruch in Wohnung durch auf Kipp stehendes Fenster

    weiterlesen

  • Sachbeschädigung an Realschule Langendamm

    weiterlesen

  • PKW überholt ziviles Einsatzfahrzeug - Bei Kontrolle 1,45 Promille festgestellt

    weiterlesen

  • Fahrrad am Bahnhof in Nienburg entwendet

    weiterlesen

Zahnarzt Arnold Klimek
Sparkasse Nienburg
Themen