Inhalt: Bildungsurlaube für 2018 rechtzeitig planen

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Bildungsurlaube für 2018 rechtzeitig planen

Das niedersächsische Bildungsurlaubsgesetz ermöglicht die Freistellung von Arbeitnehmern für Zwecke der Weiterbildung. Damit dem auch keine betrieblichen Gründe entgegen stehen, empfiehlt sich eine frühzeitige Planung für 2018 und Absprache mit dem Arbeitgeber. Darauf weißt die Volkshochschule hin.

Bildungsurlaube für 2018 rechtzeitig planenLandkreis Nienburg/Weser

Die Volkshochschule bietet eine Vielzahl vom Land als Bildungsurlaub anerkannter Veranstaltungen als Wochenkurse an und stellt die entsprechende Bestätigung für den Arbeitgeber aus. Natürlich können auch alle Interessierten, die keinen Bildungsurlaub neben wollen oder können, diese kompakten Wochenkurse besuchen. Neben Angeboten im Gesundheits- und Umweltbereich, z.B. zur Stressbewältigung oder Outdoor-Training, sind nach wie vor die Sprachkurse in Englisch und Spanisch gefragt. Dauerbrenner bei der VHS sind die EDV-Wochenkurse, wie aktuell der Einstieg in Windows 10 und Office (bereits vom 29. Januar bis 2. Februar, ganztags) oder Excel für Fortgeschrittene (vom 5. bis 9. März). Da der Arbeitgeber einen Monat vor Kursbeginn informiert werden muss, empfiehlt sich hier eine kurzfristige Anmeldung.
Flyer mit Kursübersichten und auch Infos über die Angebote der Nachbar-Volkshochschulen sind kostenlos im VHS-Haus in der Rühmkorffstraße erhältlich. Dort kann man sich auch beraten lassen, welches Angebot am besten passt.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen