Inhalt: Neue Standesbeamtin in der Samtgemeinde Liebenau

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Neue Standesbeamtin in der Samtgemeinde Liebenau

Die Brautpaare in der Samtgemeinde Liebenau können sich auf eine neue Standesbeamtin freuen. Die langjährige Verwaltungsmitarbeiterin Irina Meier, die Anfang des Jahres in den Bereich Ordnungs- und Standesamt wechselte, ist nun offiziell zur Standesbeamtin ernannt worden.

Neue Standesbeamtin in der Samtgemeinde LiebenauSamtgemeinde Liebenau

Nach der erfolgreichen Absolvierung des Standesbeamtenlehrgangs erhielt sie von Samtgemeindebürgermeister Walter Eisner im Beisein von Fachbereichsleiter Dieter Korte und Personalchef Uwe Folk die Bestellungsurkunde.

»Irina Meier ist zum einen eine erfahrene Verwaltungsmitarbeitern. Aber viel wichtiger für ihre neue Aufgabe als Standesbeamtin ist, dass sie über ein hohes Maß an Empathie verfügt und mit ihrem freundlichen Auftreten eine Idealbesetzung für diese Aufgabe ist«, sagte Eisner. „Die Arbeit macht ihr sehr viel Spaß und von ihrer sympathischen Art werden auch die Hochzeitspaare profitieren.“

In Liebenau finden Trauungen ausschließlich in der rustikal-gemütlichen Atmosphäre des „Witten Hus“, dem alten Heimathaus an der Ortstraße, statt.

Was genau das Standesamt tut und welche Leistungen zusätzlich zur Eheschließung angeboten werden, kann man auf der Internetseite der Samtgemeinde Liebenau einsehen: www. liebenau.com

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen