Inhalt: Radfahren, Kanutouren, Schiffsfahrten, Freizeitparks und Sehenswürdigkeiten - Mittelweser-Touristik GmbH auf der abf in Hannover

Regionales Lesezeit ca. 2 Minuten

Radfahren, Kanutouren, Schiffsfahrten, Freizeitparks und Sehenswürdigkeiten - Mittelweser-Touristik GmbH auf der abf in Hannover

Radfahren, Kanutouren, Schiffsfahrten, Freizeitparks und Sehenswürdigkeiten - Mittelweser-Touristik GmbH auf der abf in HannoverSamtgemeinde Marklohe

Hier waren Urlaubshungrige richtig. Auf der am Sonntag zu Ende gegangenen Reisemesse abf in Hannover präsentierten mehr als 200 Fremdenverkehrsämter, Destinationen, Reisebüros, Reiseveranstalter und Busunternehmen Reiseziele rund um den Globus. Rund 92.000 Besucher informierten sich seit vergangenem Mittwoch auf dem Messegelände. In Halle 19/20 präsentierte die Mittelweser-Touristik GmbH ein umfangreiches touristisches Angebot für potenzielle Gäste. Vom Weser-Radweg über Themenradrouten bis zu Sternfahrten lockt das Radlerparadies Mittelweser. Mit dabei die Bike & Learn Touren Grafenring, Dino-Tour, Wolfstour, Storchenroute und die Enegie-Entdeckerroute. Die Museumslandschaft Mittelweser reicht von der  Glashütte Gernheim, über Spezialmuseen wie das Storchen- und das Heringsfängermuseum in Petershagen, das Spargel- und das Polizeimuseum in Nienburg bis zur Museums-Eisenbahn Bruchhausen-Vilsen. Nicht nur für die Kleinen sind die Museumsbahnen „Pingelheini“ oder „Kaffkieker“, der Dinopark Münchehagen oder das Wolfcenter Dörverden von Interesse. Architektonische Kleinode sind die Klöster in Loccum und Schinna, die Romantik Bad Rehburg sowie die Schlösser in Etelsen, Petershagen oder der Erbhof in Thedinghausen. Aktive Gäste unternehmen eine Kanutour auf der Weser und ihren Nebenflüssen, Pilgern auf dem Sigwardsweg, dem Jakobsweg in Weyhe oder von Loccum nach Volkenroda oder sie besuchen das Deutsche Kreativzentrum Holz in Nienburg. Großen Zuspruch fand der neue Fahrplan der Flotte Weser. Die Nienburger Reederei befährt die Weser zwischen Bad Karlshafen und Bremen mit acht Schiffen. Im Mittelweser-Bereich sind es die MS Stadt Verden und das FGS Bremen. Am Samstag besuchte die Nienburger Spargelkönigin Nicole Cybin die Messe und warb für das heimische Edelgemüse und das Nienburger Spargelfest am 13. Mai am Spargelmuseum. „Für die schönste Zeit des Jahres haben wir attraktive Angebote, die in die Mittelweser-Region locken – das Interesse am Stand war groß“, resümierte Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH zufrieden. Ab Mittwoch wird die Mittelweser-Touristik GmbH fünf Tage auf der Reisemesse in Hamburg für die Region werben.

Weitere Informationen zur Mittelweser-Region gibt es bei der:

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18

31582 Nienburg

Telefon: (05021) 91763-0

Fax: (05021) 91763-40

E-Mail: info@mittelweser-tourismus.de

Internet: www.mittelweser-tourismus.de

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen