Inhalt: SKV (fast) startklar für die fünfe Jahreszeit

Regionales Lesezeit ca. 3 Minuten

SKV (fast) startklar für die fünfe Jahreszeit

Wenn die Weihnachtsglöckchen verklungen sind, bedeutet das für die Karnevalisten, dass nun die närrische Zeit beginnt. Noch laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, doch der Terminplan für die turbulente Zeit steht schon fest. Es wird wieder ein Event für Jung und Alt, mit viel Spaß und Klamauk. Der Stolzenauer Karnevalsverein SKV Rot-Gold e.V. freut sich schon auf viele humorvolle Gäste aus nah und fern.

SKV (fast) startklar für die fünfe JahreszeitSamtgemeinde Mittelweser

Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. Februar, statt. Der gemütliche Nachmittag für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich "60plus" nennen dürfen, wird im Hotel zur Post gefeiert. Unter dem Motto "Bingo-Bingo" dürfen sich die Gäste auf ein humorvolles Glückspiel freuen. " Ab 14 Uhr  werden wir unsere Gäste mit Kaffee und Kuchen verwöhnen", so der Vorstand. Im Anschluss wird sich dann zeigen, wer Glück im Spiel hat. Attraktive Preise warten auf die Gewinner. Die Eintrittskarten für diesen bunten Nachmittag können ab dem 3. Januar in den Geschäften Drogerie Hellwig und Uhren-Schmuck-Optik Krailinger erworben werden.

Am Freitag, 9. Februar, um 11:11 Uhr geht es den Gemeindeoberhäuptern an den "Kragen".  Die Tollitäten samt närrischem Gefolge werden das Rathaus stürmen, um den Rathausschlüssel zu ergattern. Aus dem beschaulichen Stolzenau wird für die Dauer der fünften Jahreszeit die "Weserpeerdenstadt".

Am Freitagabend, 9. Februar, heißt es dann "Bühne frei" für die Akteure der Prunksitzung im Festzelt auf dem ZOB. Ab 19:45 Uhr darf kräftig geschunkelt, getanzt und gelacht werden, denn die Vorführugnen der Tanzgruppen und Sketchemacher werden die Stimmung zum Kochen bringen. Der Kartenvorverkauf für diese Karnevalsveranstaltung findet nur am Sonntag, 14. Januar, im Hotel zur Post statt. Ab 13 Uhr können Mitglieder des SKV, unter Vorlage des Mitgliedsausweises, 2 Eintrittskarten mit Platzwahl erwerben. Der freie Verkauf schließt sich um 13:30 Uhr an.

Wer Lust hat an der Bühnenshow mit einer witzigen Einlage, egal ob Tanz, Gesang oder Sketch, mitzumachen, melde sich bei Roel Dolfing unter rollydolly(at)web.de.

Weiter gehts am Sonnabend, 10. Februar, mit dem Kinderfasching. Ausgelassen lachen, singen, tanzen, toben, das wünscht sich der SKV von den jungen Narren und Närrinnen. Ab 14 Uhr sind alle Kinder im Festzelt auf dem ZOB herzlich willkommen. "Es gibt süße Überraschungen und Freigetränke. Der Eintritt ist natürlich kostenlos." betont der Vorstand. Eine Jury wird zudem ein Auge auf die lustigen Verkleidungen der kleinen Karnevalisten haben. Zum Abschluss des kunterbunten Nachmittags wird es eine Preisverleihung für die besten Kostüme geben, die das amtierende Majestätenpaar Prinz Flippo I. und seine Prinzessin Miriam I. durchführen.

Das Highlight der fünf tollen Tage wird der große Karnevalsumzug am Sonntag, 11. Februar, sein. Wie eine quirlige, kunterbunte Schlange wird sich der Umzug ab 14 Uhr durch Stolzenau schlängeln. Karnevalsvereine mit großen und kleinen Wagen, Kindergruppen, Fußgruppen und Einzelgänger werden die Zuschauer zum Stauen, Strahlen und Mitfeiern bringen. Im Anschluss darf dann auf dem Festzelt noch kräftig gefeiert werden, denn Karnevalisten haben die Lizenz zum Feiern.

Wer sich an dem großen Umzug der Superlative beteiligen möchte, kann sich per Anmeldeformular (liegen in der Sparkasse Stolzenau sowie in der Volkbank Stolzenau aus) anmelden. Zudem können diese Anmeldebögen auch auf der Homepage des Vereins runtergeladen werden.

Am Nachmittag des Rosenmontags um 17 Uhr werden die Karnevalisten zur Schlüsselrückgabe im Rathaus erwartet. Doch ob das Majestätenpaar Flippo I. und seine Prinzessin Miriam I. den Gemeindeschlüssel zurückgeben werden, steht bis dahin in den Sternen.

Am Rosenmontagabend, 12. Februar, veranstaltet der Stolzenauer Karnevalsverein eine schwungvolle Abschlussparty in der Weserlust. Ab 19 Uhr heißt das Prinzenpaar, der Vorstand und der Elferrat die Feierlustigen herzlich willkommen. Der krönende Abschluss wird um 22:11 Uhr die Bacchus-Verbrennung sein. Diese Zeremonie wird die Gemüter zum Nachdenken stimmen, die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren und die Vorfreude auf die nächste Session aufleben lassen. Denn nach dem Karneval, ist vor dem Karneval.

Ein Aufruf des SKV in eigener Sache, die Thekenmannschaft braucht noch dringend Verstärkung. Wer Lust hat, am Abend der Prunksitzung, 9. Februar, diese Gruppe zu unterstützen, melde sich bei Roel Dolfing unter rollydolly(at)web.de.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen