Inhalt: Große Kinder- und Jugendprüfung bei der TKW JJ-Sparte

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

Große Kinder- und Jugendprüfung bei der TKW JJ-Sparte

16 Prüflinge stellten sich der technischen Überprüfung zur nächst höheren Gürtelgraduierung. Die Kids waren mit viel Freude und Einsatz dabei.

Große Kinder- und Jugendprüfung bei der TKW JJ-SparteTKW Nienburg

Die Prüfungskommission, bestehend aus Katharina Gundlack II DAN JJ und Melanie Tessner I DAN JJ, nahmen mit ihrer ruhigen Art den Kindern ihre Aufgeregtheit, so das alle ihre Leistungen zeigen konnten und bestanden haben.Zu Beginn mussten die Prüflinge ihre Fallschule zeigen. Rollen vorwärts und rückwärts sollten beherrscht werden, auch Stürze wurden geprüft.
Die weiteren Prüfungsthemen setzten sich aus Atemi (Schläge und Tritte), Hebel- und Wurftechniken zusammen, die mit einem Partner demonstriert wurden. Aber auch Bewegungslehre, Ausweichen, Blocken und Abwehrtechniken gehörten zum Prüfungsprogramm.
So richtig anstrengend wurde es noch mal bei der freien Selbstverteidigung, wo sich die Prüflinge ab dem orangen Gurt (4.Kyu) gegen angesagte Angriffe frei verteidigen müssen.
Zum Abschluss werden Übungskämpfe im Stand und am Boden durchgeführt. Hier können sich alle noch einmal so richtig auspowern. Besonders im Bodenkampf zeigten sich die Kids sehr engagiert.


Die besten Prüfungsergebnisse erzielten:
Tristan Schmied (Gelbgurt)
Kilian Schmied (Gelbgurt)
Marek Krusemeyer (Orangegurt)
Marie Steinborn (Orange-Grüngurt)

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Sparkasse Nienburg
Themen