Inhalt: I. Herren Fußball: Gegen die Uchter Reserve soll nachgelegt werden (So, 13.08. 15:00 Uhr / Eickhoffstadion)

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

I. Herren Fußball: Gegen die Uchter Reserve soll nachgelegt werden (So, 13.08. 15:00 Uhr / Eickhoffstadion)

Das Eröffnungsspiel der Kreisliga gegen den TuS Steyerberg am vergangenen Samstag offenbarte in vielen Bereichen noch Steigergungspotential für die Kicker um Neutrainer Marco Peimann.

I. Herren Fußball: Gegen die Uchter Reserve soll nachgelegt werden (So, 13.08. 15:00 Uhr / Eickhoffstadion)SV Aue Liebenau von 1919 e.V.

Im vorgezogenen ersten Spiel der Fußball-Kreisliga, welches im Rahmen der "Aue-Days" als Saison-Eröffnungsspiel eingebaut wurde, gewann der SV Aue Liebenau im Nachbarschaftsderby gegen den TuS Steyerberg glücklich mit 1:0. Gut 250 Zuschauer sahen dabei ein eher mäßiges Fußballspiel. Zu Beginn der ersten Halbzeit war der TuS die bessere und aggressivere Mannschaft. Nach 20 Minuten fand der SV Aue besser ins Spiel, kam besser in die Zweikämpfe und konnte die Partie offener gestalten. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel wurde Liebenaus Mirco Buchholz  im Strafraum durch ein Tackling vom Ball getrennt - an der Frage, ob regelkonform oder nicht, schieden sich anschließend die Geister. Schiedsrichter Klaus Leseberg (SG Wendenborstel) verhängte jedenfalls ohne zu Zögern einen Strafstoß, den Neuzugang Florian Spamer zum 1:0-Pausenstand verwandelte.

In der zweiten Halbzeit drückte der TuS die Liebenauer tief in die eigene Hälfte, doch die von Coach Marco Peimann gut eingestellte Truppe kämpfte aufopferungsvoll und behielt die drei Punkte zu Hause.

Herauszuheben ist die fehlerlose Leistung von Niklas Lübkemann im Tor des SV "Aue". Mit einigen tollen Reflexen hielt die neue Nummer 1 im Trikot des SV "Aue" den Kasten sauber und war ein Garant für den Auftakterfolg.

Lübkemann – Schulz, Neelmeier (84. Schröder), Huguenin (66. Demir), Buchholz (46. Matthey), Karsch, B. Blome, Spamer, Otto, Zachlod, Bleeke.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Avacon
Themen