Inhalt: Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen im Mittelpunkt

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen im Mittelpunkt

OrtsBM Rene Rosenwinkel zum Löschmeister befördert

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen im MittelpunktUwe Schiebe, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Nord

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Balge – Holzbalge – Sebbenhausen stand im Zeichen von Ehrungen. Der neue Ortsbrandmeister Rene Rosenwinkel konnte neben Samtgemeindebürgermeisterin Dr. Inge Bast – Kemmerer auch Amtsleiterin Petra Habighorst, Ortsbürgermeister Eckhard Noltemeier und den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Ehler Lange begrüßen. Geplant waren Ehrungen für insgesamt 310 Jahre Feuerwehr. Doch Friedrich Brinkmann der seit 75 Jahren in der Feuerwehr ist konnte an der Versammlung nicht teilnehmen, so dass die Ehrung nachgeholt wird. Mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50 Jahre wurde Dietrich Meyer ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen für 40 Jahre erhielten Horst Bartels, Uwe Bartels und Stefan Emrath. Für 25 Dienstjahre konnte Horst Schröder geehrt werden. Die Ehrung für Ehler Heise wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Alle Geehrten erhielten von der Verwaltungschefin einen Gutschein.

In seinem ersten Jahresbericht als Ortsbrandmeister berichtete Rene Rosenwinkel von fünf Einsätzen. Die 48 aktiven Einsatzkräfte leisteten an 58 Diensten 2265 ehrenamtliche Dienststunden. Neben den normalen Diensten waren man auch regelmäßig bei der Ausbildung im Fachzug Rüst/Rettung tätig. Sieben Einsatzkräfte waren mit der Kreisbereitschaft im Hochwassereinsatz im Raum Hildesheim/Alfeld. Auch bei den Leistungswettbewerben auf Gemeinde- und Kreisebene, sowie beim Stadt Nienburg Pokal konnten vordere Platzierungen erzielt werden.

Die Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Thomas Lippel verfügt über 24 Kinder. Es wurden verschiedene Aktivitäten wie Spargellauf, Spiel ohne Grenzen im Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren oder Übernachtung im Feuerwehrhaus durchgeführt. Bereits in Kürze werden zwei Kinder in die Jugendfeuerwehr Buchhorst – Behlingen wechseln. Auch die Altersabteilung konnte über eine Reihe von Aktivitäten berichten.

Verwaltungschefin Dr. Inge Bast – Kemmerer überbrachte die Grüße von Verwaltung und Samtgemeinderat und lobte das bunte Programm der Kinderfeuerwehr. Auch die Altersabteilung ist als Kulturträger wichtig. Der Brandschutzbedarfsplan geht in Kürze in die Räte und an den Feuerwehrausschuss. Bürgermeister Eckhard Noltemeier lobte die gute Mitgliederentwicklung und dankte für die geleistete Arbeit.

Ehler Lange berichtete aus der Gemeindefeuerwehr. Von den 127 Einsätzen im letzten Jahr waren 75 Sturmeinsätze. Ferner prangerte er den Lehrgangsverfall an. Abschließend beförderte er Ortsbrandmeister Rene Rosenwinkel zum Löschmeister. Jost Habermann wurde zum Feuerwehrmann ernannt.

Text: Uwe Schiebe, Gemeindepressewart SG Marklohe

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen