Inhalt: Erfolgreiches Jahr der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Erfolgreiches Jahr der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg

Im ehrwürdigen Ratssaal der Stadt Nienburg/W. konnte Stiftungsratsvorsitzender Martin Lechler die Stifter und Stifterinnen zur obligatorischen Versammlung 2017 begrüßen. Noch vor Eintritt in die Tagesordnung begrüßte er Schornsteinfegermeisterin Antje Wetzel als neues Stiftungsmitglied.

Erfolgreiches Jahr der Bürgerstiftung im Landkreis NienburgBürgerstiftung im Landkreis Nienburg

"Wir haben auch in der Zukunft noch viel vor", schloss Frank Lehmeier seinen Bericht. Neben der weiteren Bezuschussung von Anträgen, die im Sinne der Satzung an die Bürgerstiftung herangetragen werden, treibt die Bürgerstiftung auch einige Projekte selbst voran. Dazu gehört die federführende Arbeit an einem Stiftungsnetzwerk im Landkreis Nienburg, das dem Informationsaustausch und möglicherweise auch der Realisierung eigener Ideen dient unddazu mehr Informationen über bestehende Stiftungen verbreiten möchte. In Kooperation mit der Stadt Nienburg, der Volksbank e. G. Nienburg und den Berufsbildenden Schulen wird die Bürgerstiftung "Seniorenbänke" aufstellen. Den Einstieg in die Förderung von mehr Mobilität im ländlichen Raum wird die Mitfinanzierung sogenannter "Mitfahrerbänke" einer Landkreiskommune sein.

Darüber hinaus sind die nächsten Veranstaltungen bereits in Vorbereitung: der Winterwald, der auch in diesem Jahr am neuen Standort am Rathaus stattfinden wird und das traditionelle Bürgermahl, das in diesem Jahr am 11.11.2017 im Toyota Autohaus Nienburg stattfindet. Durch das Engagement von Brigitte Bremer konnte ein guter Bekannter der Bürgerstiftung für den Festvortrag gewonnen werden. Professor Dr. Christian Pfeiffer referiert zum Thema: "Jugend 2017 – Die Beste, die wir je hatten?".

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Ratsvorsitzender Martin Lechler beim gesamten Vorstand, der erst kürzlich wiedergewählt worden war, für die geleistete Arbeit. Einstimmig waren in ihren Ämtern Volker Dubberke als stellvertretender Vorsitzender, Rembert Küpker als Schatzmeister sowie Andrea Braunack, Nicola Roloff-Schindler und Ulrich Nobbe als Beisitzer bestätigt worden.Frank Lehmeier war bereits im Frühjahr gewählt worden. "Ich bin sicher, dass wir auch in den nächsten zwei Jahren gut und erfolgreich im Sinne der Ziele und Zwecke der Bürgerstiftung zusammen arbeiten werden", mit diesen Worten schloss Martin Lechler unter Zustimmung aller die Veranstaltung.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen