Inhalt: Flämmchenprüfung und Besuch der FF Bücken

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Flämmchenprüfung und Besuch der FF Bücken

Fünf Mitglieder der Kinderfeuerwehr Hilgermissen, die beim ersten Prüfungstermin im Juni verhindert waren holten nun die Prüfung für das Flämmchen1 nach.

Flämmchenprüfung und Besuch der FF BückenMarion Thiermann, Pressewartin SG Grafschaft Hoya

Geprüft wurden sie von Holger Homfeld, Ortsbrandmeister von Wienbergen und der stellvertretenden Kinderfeuerwehrwartin Bettina Friedrichs in den Kategorien „Wissen über Feuerwehr“ (Nenne die vier Aufgaben der Feuerwehr), „Verhalten im Notfall“ (Nenne die Notrufnummer und die fünf „W´s“: Wo? Was? Wie viele? Welche? Warten!), „Sicherer Umgang mit Feuer“ (Was muss ich beachten, wenn ich eine Kerze mit einem Streichholz anzünde?), „Sport und Spiel“ (Zielspritzen mit der Kübelspritze) und „Örtliche Kenntnisse“ (Kennst du deine Adresse und Telefonnummer). Die Kids lösten die Aufgaben schnell und bravourös und so nahmen Johanna, Emily, Finn-Luca, Lucie und Marlon stolz ihr erstes Flämmchen entgegen. Zusätzlich war bei dem vierzehntägigen Dienst die Freiwillige Feuerwehr Bücken mit ihrem Gerätewagen zu Besuch, die den Kids das Fahrzeug mit den ganzen Gerätschaften, unter anderem Schere und Spreizer zeigten und erklärten wie sie in einem Technische-Hilfe-Einsatz damit arbeiten. Mit dabei waren auf Einladung auch einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hilgermissen. Am Tag darauf fuhr die Kinderfeuerwehr Hilgermissen zum Orientierungsmarsch nach Langendamm, von insgesamt siebzehn Platzierungen belegten die beiden Gruppen die Plätze 3 und 15 und gewannen ihren ersten Pokal.

Text und Foto: Marion Thiermann, Pressesprecherin SG Grafschaft Hoya

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen