Inhalt: Handball: 1. Herren: Eintracht Hildesheim II - HSG Nienburg II 31:25 (15:13)

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Handball: 1. Herren: Eintracht Hildesheim II - HSG Nienburg II 31:25 (15:13)

HSG Zweitvertretung unterliegt bei starkem Gegner

Handball: 1. Herren: Eintracht Hildesheim II - HSG Nienburg II 31:25 (15:13) SV Aue Liebenau von 1919 e.V.

Es wurde das erwartet schwere Spiel am Samstagabend in Hildesheim, in dem sich die Nienburger über weite Strecken gut präsentierten und am Ende mit 31:25 (15:13) etwas zu deutlich verloren.

Die Gäste starteten gut ins Spiel, im Angriff ergaben sich in Folge einer offensiven Deckung gegen Malte Grabisch Lücken, die insbesondere Niko Rohlfs gut zu nutzen wusste. So konnte sich die Sieben von Coach Carsten Thomas in der 21. Minute einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten (12:8). Nach einer Auszeit der Heimmannschaft geriet der Spielfluss ins Stocken, es wurden zu einfache Fehler gemacht und in der Defensive fehlte zu häufig der Zugriff. Die Hildesheimer konnten vor allem durch ihre individuelle Klasse auftrumpfen, in Form von Georgi Nikolov hatten sie darüber hinaus einen ehemaligen Zweitligaspieler mit viel Erfahrung. In der zweiten Hälfte versäumte man es zu oft, die Heimsieben in Bedrängnis zu bringen, der Ball flog nicht flüssig genug durch die eigenen Reihen. Dennoch kam die Mannschaft, gestützt von einem stark aufspielenden David Schöne, der eine Reihe freier Würfe entschärfte, immer wieder gefährlich nahe (20:22, 46. Minute und 23:25, 51. Minute). Am Ende fehlten die letzten Prozente, um etwas Zählbares mitzunehmen. Das Endergebnis wird dem Spielverlauf in der Höhe nicht ganz gerecht, aber Carsten Thomas blickt dennoch positiv auf das Spiel zurück: "Auch wenn das Ergebnis eindeutig aussieht, haben wir gut mitgehalten. Man darf nicht vergessen, dass in dieser Mannschaft feste Spieler aus der Zweitligamannschaft sowie aktuelle und ehemalige Juniorennationalspieler auf dem Feld waren. In dieser Konstellation kommt Hildesheim eher einer Oberliga- als einer Verbandsligamannschaft nahe."

Schöne, Ottens - Schröder 1, Grabisch 3/2, K. Bergmann 6, L. Bergmann 1, Rohlfs 3, Dehmel 2, Wetendorf, Okelmann 1, Menze, Stratmann 1, Büscher 7, Hildebrandt

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen