Inhalt: JF Drakenburg gewinnt 2. Haßberger Gerätebrennballturnier

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

JF Drakenburg gewinnt 2. Haßberger Gerätebrennballturnier

Sieben Jugendfeuerwehren aus drei Kommunen des Landkreises, acht Mannschaften, 32 Halbzeiten, über 100 Jugendliche und Betreuer, ein Ziel...

JF Drakenburg gewinnt 2. Haßberger GerätebrennballturnierJugendfeuerwehr Haßbergen

Nach dem Erfolg des Debütturniers im vergangenen Jahr hatte die Jugendfeuerwehr Haßbergen zum 2. Gerätebrennballturnier in die heimische Mehrzweckhalle eingeladen.

Neben der Stammbesetzung bestehend aus den Jugenfeuerwehren Anemolter-Schinna, Drakenburg, Gemeinde Heemsen, Holzhausen, Rohrsen und natürlich den Haßbergern selbst sind erstmals zwei „Wildcards“ zugelost worden. Während die JF Bolsehle terminbedingt leider nicht teilnehmen konnte und durch eine zweite Rohrsener Mannschaft ersetzt wurden, hatte die JF Nienburg die Einladung sehr gerne angenommen. 

In zwei Vierer-Gruppen ging es zunächst darum das Weiterkommen in die K.O.-Runden zu schaffen. Dies gelang in der Gruppe A den JFen Heemsen und Rohrsen II und in Gruppe B Drakenburg und Nienburg.

Im ersten Halbfinale setzte sich Heemsen gegen Nienburg denkbar knapp mit 14:13 Punkten durch. Im zweiten Halbfinale ging es etwas klarer zu. Hier gewann Drakenburg gegen Rohrsen II mit 18:7. 

Im Spiel um Platz 3 schlugen dann die Nienburger Rohrsen II mit 16:14.

Das große und langersehnte Finale konnte dann die JF Drakenburg gegen die JF Heemsen ebenfalls knapp mit 25:22 für sich entscheiden und somit den Turniererfolg des vergangenen Jahres wiederholen.

Die Platzierungen im Überblick: 1. Drakenburg, 2. Gemeinde Heemsen, 3. Nienburg/W., 4. Rohrsen II, 5. Anemolter-Schinna, 6. Holzhausen, 7. Haßbergen, 8. Rohrsen I.

Text: Boris Meyer, Jugendfeuerwehrwart JF Haßbergen

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen