Inhalt: Merle Gerking als Praktikantin im Landtag

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Merle Gerking als Praktikantin im Landtag

Hannover/Stolzenau. Auf Einladung des heimischen CDU - Landtagsabgeordneten Karsten Heineking hatte Merle Gerking aus Stolzenau die Gelegenheit im Niedersächsischen Landtag an der Plenumswoche als Praktikantin teilzunehmen. Die Landtagsabgeordneten unterstützen Schüler und Schülerinnen und ermöglichen es ihnen, die Politiker zu begleiten und bei Plenumswochen direkt vor Ort mit dabei zu sein. Auch der Ministerpräsident David McAllister unterstützt diese Möglichkeit und begrüßte Merle Gerking (s. Foto). Sowohl in Berlin im Bundestag, als auch in der "Aktuellen Stunde" des Niedersächsischen Landtages in Hannover war das Thema "Fracking" von großer Bedeutung. In vielen Regionen des Landes und auch in unserer Heimat so z.B. in der Gemeinde Wagenfeld sowie in den Samtgemeinden Kirchdorf und Mittelweser (Leese) möchte eine Erdgasfirma Bohrungen vornehmen. Fracking ist ein heiß umstrittenes Thema. Zwar werden Erdgasvorkommnisse aufgespürt, aber dabei werden Chemikalien in den Boden gepresst. Viele Bürger seien deshalb gegen Fracking, da sie Angst haben, dass das Grundwasser mit dem "Giftcocktail" in Berührung kommt. Auch wenn es von den Betreiberfirmen heißt, dass seit Jahrzehnten gefrackt wird, so ist in der Vergangenheit doch Unerwartetes eingetroffen. Deshalb solle man auch nicht versuchen unter der Erde in Trinkwasserschutzgebiete einzugreifen, so der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer aus Osnabrück. Außerdem ist noch nicht richtig erforscht worden, ob Fracking in Schiefergestein dieselben Ergebnisse bringt, wie in Sandstein. Karsten Heineking und die CDU-Landtagsfraktion wollen kein Fracking in Trinkwassergewinnungsgebieten. Außerdem wollen die CDU-Abgeordneten eine generelle Umweltverträglichkeitsprüfung für alle Genehmigungsverfahren erreichen. Die Bohrgenehmigungen werden nach dem bundesweit geltenden Bergrecht vergeben und dort soll die UVP vorgeschrieben werden. Ein entsprechendes Positionspapier der CDU – Landtagsfraktion ist in Vorbereitung. Ein Antrag der CDU/FDP – Landtagsfraktionen, der im Umweltausschuss des Niedersächsischen Landtages behandelt wird, soll entsprechend erweitert werden. "Es war eine sehr spannende Woche und es hat mir großen Spaß bereitet an den Sitzungen teilzunehmen", so Merle Gerking. Sie freue sich auf einen erneuten Besuch im Niedersächsischen Landtag.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen