Inhalt: Mit neuem Jugendkommando ins neue Jahr

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Mit neuem Jugendkommando ins neue Jahr

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste ging es kurz und knackig durch die Versammlung der Jugendfeuerwehr Hoysinghausen, die von der Jugendfeuerwehrwartin Ina Kammann geleitet wurde.

Mit neuem Jugendkommando ins neue JahrMartin Möhring, Kreisfeuerwehr-Pressesprecher BA Süd

Aktuell versehen 11 Mitglieder ihren wöchentlichen Dienst. In die aktive Wehr wechselte Maximilian Brockmann nach acht Jahren in der Jugendfeuerwehr.

Die herausragenden Ereignisse im abgelaufenen Jahr waren die Teilnahmen am Gemeindezeltlager und am Kreiszeltlager, die trotz des vielen Regens allen Jugendlichen viel Spaß gemacht hätten. Aber auch die verschiedenen Wettbewerbe forderten den Nachwuchs, der sich gut behauptete, und unter anderem den 5. Platz in der Gesamtwertung im Kreiszeltlager errang. Ein Tagesausflug zum Flughafen nach Bremen und einem Besuch der Flughafenfeuerwehr ragte ebenfalls heraus.

Bei der Wahl des Jugendkommandos wurde Janik Falldorf für Robin Kammann zum neuen Jugendsprecher gewählt, neuer stellvertretender Jugendsprecher wurde Malte Mohrmann. Zum neuen Zeugwart wurde Julian Sandmann für Maximilian Brockmann gewählt.

Die Leistungsspange, und damit die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr, errangen Janik Falldorf, Christoph Schumacher und Nico Möllenbruck. Zusammen wurden 80 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 120 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet. Für die beste Dienstbeteiligung mit 51 Teilnahmen konnte Christoph Schumacher ausgezeichnet werden.

Ortsbrandmeister Oliver Kreibohm und  Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Bult  dankten allen Jugendlichen und den Betreuern für ihren unermüdlichen Einsatz und die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden. Sie freuten sich besonders über die erfolgreiche Neugründung der Kinderfeuerwehr im abgelaufenen Jahr, die schon in den nächsten Monaten der Jugendfeuerwehr vermutlich neue Mitglieder bescheren wird.

Das Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehren aus der Samtgemeinde Uchte findet vom 4. bis 6. Mai in Essern statt statt, und das Kreiszeltlager wird in Rodewald in der Zeit vom 29. Juni bis 8. Juli durchgeführt. Am Umweltschutztag am 17. März wird wieder Müll gesammelt, das Osterfeuer am 31. März abgebrannt, und am 6. und 7. April steht eine „Nachtfunkübung“ zusammen mit der benachbarten Jugendfeuerwehr Darlaten auf dem Programm.

Text:

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen