Inhalt: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der B 215

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der B 215

Frontal gegen Baum geprallt

Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der B 215Martin Möhring, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Süd

Eine schwerverletzte Frau forderte am Montagabend gegen 19:15 Uhr ein Unfall auf der Bundesstraße 215 (Stolzenauer Straße) hinter dem Ortsausgang Glissen. Die 57 jährige Fahrerin eines VW Golf aus Steyerberg geriet auf gerader Strecke, aus Fahrtrichtung Glissen kommend, ins Schleudern, und prallte nach Angaben der Polizei aus unbekannter Ursache frontal gegen einen Straßenbaum. Da die Fahrerin in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, wurden die Feuerwehren Kleinenheerse-Glissen, Uchte und Raddestorf alarmiert. Von den ersteintreffenden Kräften aus Kleinenheerse-Glissen konnte die Fahrerin schnell aus ihrem Auto befreit werden, so dass die weiteren Wehren nicht mehr eingreifen mussten. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst aus Warmsen erfolgte die Einlieferung in das Krankenhaus nach Minden. Den Notarzt stellte der alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 4 aus Hannover. Die Feuerwehr übernahm die Ableitung des Verkehrs während der Unfallaufnahme durch die Polizeistation Stolzenau, und säuberte anschließend die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen und anderen Fahrzeugteilen.

Text: Martin Möhring, Kreisfeuerwehrpressesprecher Süd

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen