Inhalt: Auszubildende für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung Kommunalverwaltung

Regionales Lesezeit ca. 2 Minuten

Auszubildende für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung Kommunalverwaltung

Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya mit ca. 17.000 Einwohner/innen, im Landkreis Nienburg/Weser gelegen, sucht zum 01. August 2022 Auszubildende für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Logo HoyaSamtgemeinde Grafschaft Hoya

Voraussetzungen:

  • mindestens ein erfolgreicher Sekundarabschluss I
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • aktive Lern– und Leistungsbereitschaft
  • Interesse am Umgang mit Menschen und mit Gesetzen
  • gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • eine interessante, vielfältige und abwechslungsreiche dreijährige Ausbildung in den Rathäusern in Hoya und in Eystrup
  • den praktischen Einsatz in den unterschiedlichen Bereichen der Samtgemeindeverwaltung mit einer theoretischen Ausbildung an der Berufsschule in Nienburg und zusätzlichen Lehrgängen beim Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung e.V. am Lehrgangsort Sulingen
  • ein teamorientiertes angenehmes Arbeitsklima
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine Ausbildung nach den Vorgaben des TVAöD

Weitere Hinweise zur Ausbildung bei der Samtgemeinde Grafschaft Hoya finden Sie unter www.grafschaft-hoya.de/rathaus-politik/stellenangebote/ausbildung.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens haben sich die Bewerber/innen einem Eignungstest der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V. (DGP) zu unterziehen. Informationen dazu finden Sie unter www.dgp.de/index.php/bewerber-innen.html.

Interessiert?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 31. Oktober 2021 an die

Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Schloßplatz 2

27318 Hoya/Weser

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Ihre E-Mail-Bewerbung, bestehend aus einer zusammenhängenden PDF-Datei, senden Sie bitte an personalamt@hoya-weser.de. Durch die Bewerbung entstehende Kosten und Auslagen sowie Reisekosten im Rahmen des Auswahlverfahrens werden nicht erstattet.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung teilen Sie bitte zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrem Bewerbungsanschreiben unter Angabe des Grades der Behinderung mit und fügen einen entsprechenden Nachweis bei.

Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya ist bestrebt, die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Entgeltgruppen zu erreichen. Hierfür hat sie einen Gleichstellungsplan entwickelt.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Auskünfte erteilt Tanja Purschwitz (Rathaus Eystrup) unter Tel. 04254/9310-42 bzw. E-Mail unter personalamt@hoya-weser.de.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Informationen

mehr Polizeimeldungen

  • Nienburg: Grauer Dacia zerkratzt

    weiterlesen

  • Nienburg: Verdeck eines Cabrios beschädigt - Zeugen gesucht!

    weiterlesen

  • Nienburg: Nach Verkehrsunfall: Polizei sucht flüchtigen Fahrradfahrer

    weiterlesen

  • Husum: Polizei warnt vor Schockanrufen!

    weiterlesen

  • Unfallflüchtiger gesucht

    weiterlesen

Mittelweser | Immobilien - Newsletter
Themen