Inhalt: Bienenhaltung und Zustand des Kreuzbachs

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Bienenhaltung und Zustand des Kreuzbachs

Gleich zwei Vorträge bietet die Volkshochschule (VHS) Nienburg gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands (BUND) im November an.

Logo des BUND NienburgBUND Nienburg

Am Mittwoch, den 4. November, wird um 19 Uhr das Thema "Von Bienen und Skorpionen" (Kursnummer 21A1E020) behandelt. In einem unterhaltsamen Vortrag berichtet Hobbyimker Heinz Knefelkamp über artgerechte und naturnahe Bienenhaltung. Darin geht es nicht nur um die Varroamilbe als gefährlichen Feind der Biene, sondern auch um neueste Erkenntnisse zum Thema Bienenwohnung und die Rolle, die Bücherskorpione dabei spielen. Anmeldeschluss ist der 30. Oktober.

"Der Kreuzbach im Jahreslauf - Untersuchung und Beurteilung seines ökologischen Zustands" lautet der Titel des Referats in der Folgewoche am 11. November, ebenfalls um 19 Uhr (21A1E010). Die Wasserlabor-Gruppe des BUND präsentiert dabei die Ergebnisse ihrer umfangreichen Untersuchungen am Kreuzbach. Diese reichen von der Bachstruktur über Sauerstoff-, Nitrat- und Phosphatgehalte bis hin zu im Bach lebenden Kleintieren. Anmeldeschluss zu dieser Veranstaltung ist der 6. November.

Die vorherige Anmeldung inkl. Postanschrift und Telefonnummer erfolgt persönlich in der Rühmkorffstraße 12, über die Internetseite der VHS Nienburg (www.vhs-nienburg.de) oder per E-Mail an vhs@kreis-ni.de mit Angabe der jeweiligen Kursnummer.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Informationen

Mittelweser | Immobilien

modernes, exklusives, hochwertiges Reihenmittelhaus in ruhiger Wohnstraße in Nienburg

modernes, exklusives, hochwertiges Reihenmittelhaus in ruhiger Wohnstraße in Nienburg

Kauf, Haus: Reihenmittelhaus

31582 Nienburg (Weser)

mehr Polizeimeldungen

Mittelweser | Immobilien - Newsletter
Mittelweser-Immobilien
Themen