Inhalt: Bundesfreiwilligendienst an Schulen - Bewerbungsfrist verlängert

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Bundesfreiwilligendienst an Schulen - Bewerbungsfrist verlängert

Die Koordinierungsstelle Migration und Bildung sucht für das nächste Schuljahr sechs Bundesfreiwillige, die Interesse haben, zugewanderte Kinder und Jugendliche in den Schulalltag zu integrieren und zu begleiten. Die Bewerbungsfrist wurde nun bis zum 26. Mai verlängert.

Meldungen PlatzhalterLandkreis Nienburg/Weser

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jedes Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Er bietet insbesondere auch jungen Menschen die Möglichkeit, sich einzubringen, sich zu orientieren und sich auszuprobieren. Freiwilliges Engagement lohnt sich für alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt.

An den Oberschulen (OBS) Marklohe, Steimbke, Uchte und Hoya sowie an der St.-Laurentius-Hauptschule Liebenau und den Berufsbildenden Schulen (BBS) Nienburg sind im Schuljahr 2018/2019 bereits sechs „Bufdis“ eingestellt worden. Der Alltag der „Bufdis“ in den jeweiligen Schulen ist geprägt von der intensiven Begleitung und Betreuung der zugewanderten Kinder und Jugendlichen, aber auch von eigenen Projekten. Neben der intensiven Sprachförderung gibt es aber auch die Möglichkeit, eigene Ideen in der Schule umzusetzen und gemeinsam mit allen „Landkreis-Bufdis“ Projekte zu entwickeln und zu realisieren.

Weitere inhaltliche Informationen erteilt Carmen Prummer, Leiterin der Koordinierungsstelle Migration und Bildung, unter der Telefonnummer (0 50 21) 967-686. Die Stellenausschreibung ist auf der Homepage des Landkreises unter www.lk-nienburg.de einzusehen. Bewerbungen können bis zum 26. Mai geschickt werden an: Landkreis Nienburg, Fachdienst Personalwirtschaft, z. Hd. Frau Kahl, 31577 Nienburg oder per E-Mail an bewerbungen@kreis-ni.de.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen