Inhalt: Digitale Dörfer – Ein Projekt zur Stärkung der dörflichen Gemeinschaft

Regionales Lesezeit ca. 2 Minuten

Digitale Dörfer – Ein Projekt zur Stärkung der dörflichen Gemeinschaft

Neue Kommunikationsplattform in den Gemeinden

Flyer DorfNewsSamtgemeinde Steimbke

Heemsen, Liebenau, Marklohe und Steimbke nehmen am Forschungsprogramm teil

Die vier Samtgemeinden Heemsen, Liebenau, Marklohe und Steimbke haben gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Interkommunales und integriertes Entwicklung- und Handlungskonzept (IEK) erarbeitet. Anfang diesen Jahres wurde die Nutzung der Plattform 'Digitale Dörfer', nebst DorfNews und DorfFunk, einstimmig beschlossen. Die 'Digitalen Dörfer' sind Teil eines Forschungsprogramms unter der Regie des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE mit dem Ziel, die Lebensverhältnisse in ländlich geprägten Regionen dauerhaft zu erhalten und zu verbessern.

Die Digitalisierung verändert das Leben der Menschen nachhaltig. Durch das Forschungsprogramm ermöglicht das Interkommunale Netzwerk (4orte-1weg.de) seinen Mitgliedsgemeinden seit dem 1. Juli, die sich bietenden Chancen zur Stärkung der dörflichen Gemeinschaft konstruktiv zu nutzen.

Was kann diese neue App? DorfNews bietet die Möglichkeit, Nachrichten aus verschiedenen Quellen unter einem Dach zu publizieren. Neuigkeiten aus der Region, Informationen zu Veranstaltungen vor Ort, Mitteilungen aus der Gemeinde und Vieles mehr auf einen Blick. Das Besondere ist, dass nicht nur die Gemeinde informiert, sondern Bürgerinnen und Bürger selbst zum Reporter werden und spannende Beiträge schreiben können. Egal, ob als Verein oder Einzelperson, jeder kann ein Teil der DorfNews sein.

Mit dem DorfFunk als Kommunikationszentrale der Region können Bürgerinnen und Bürger ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur zwanglos miteinander plauschen. Da auch die Neuigkeiten aus den DorfNews gefunkt werden, bleiben die Nutzer dabei immer auf dem Laufenden.

Das Interkommunale Netzwerk würde sich freuen, wenn sich möglichst viele Menschen für die Chancen und Möglichkeiten dieser neuen Technik begeistern könnten. Die Forschungsmittel sind bis Ende 2019 zugesagt; bis dahin können auf jeden Fall neue und eigene Ideen eingebracht und umgesetzt werden. 

Das lokale Nachrichtenportal (DorfNews) 4orte-aktuell.de präsentiert tagesaktuelle Neuigkeiten, die neusten Infos sowie Veranstaltungen aus den Samtgemeinden. DorfFunk für den Austausch mit der Region kann man jetzt kostenlos downloaden und testen: http://s.fhg.de/funk. Die Apps sind im Google Play Store und im Apple Store unter dem Begriff Dorffunk ebenfalls kostenlos erhältlich.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Sparkasse Nienburg
Themen