Inhalt: Dokumentationspflicht: „Leserlich und wahrheitsgemäß“

Regionales Lesezeit ca. 2 Minuten

Dokumentationspflicht: „Leserlich und wahrheitsgemäß“

Nachdem das gesellschaftliche Leben während der Corona-Pandemie aufgrund der zahlreichen Beschränkungen wie beispielsweise Restaurant-Schließungen, Einstellung von Vereinsaktivitäten oder dem Verzicht auf Mannschaftssportarten stark eingeschränkt war, sind seit einiger Zeit im Zuge der schrittweisen Lockerungen wieder Zusammenkünfte mit mehreren Personen und von Gruppen möglich.

CoronaLandkreis Nienburg/Weser

Wichtig dabei ist, darauf macht das Gesundheitsamt des Landkreises Nienburg aufmerksam, dass erforderliche Dokumentationspflichten eingehalten werden – und das gilt für alle Bereiche des sozialen Miteinanders wie zum Beispiel bei Veranstaltungen unterschiedlichster Art, in Gaststätten oder bei sportlichen Vereinsaktivitäten. Hierbei ist zu beachten, dass laut der aktuellen Niedersächsischen Verordnung überall dort, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist, Vor- und Nachname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer angegeben und schriftlich dokumentiert werden müssen – und das wahrheitsgemäß und leserlich. Zudem sind das Datum sowie Uhrzeiten von Beginn und Ende der Anwesenheit zu erfassen. Heike Stiegler, Amtsärztin des Gesundheitsamtes, macht deutlich: „Diese Dokumentationspflicht ist dringend notwendig, um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können.“ Die erhobenen Daten sind dann von den Verantwortlichen einer Einrichtung, einer Veranstaltung oder eines Vereins drei Wochen lang aufzubewahren und auf Nachfrage dem Gesundheitsamt vorzulegen. Die Daten müssen einen Monat nach dem Erhebungszeitpunkt gelöscht werden, so sieht es die gesetzliche Verordnung vor.

„Wichtig ist im Falle einer positiven Testung einer Person auf das Covid-19-Virus, dass die Infektionskette mit allen Kontaktpersonen nachverfolgt werden kann. Nur so können die entsprechenden Maßnahmen wie weitere Testungen und das Anordnen von Quarantänen gewährleistet werden. Wir möchten alle Gastronomen, Hoteliers, Vereinsvorstände sowie Verantwortliche in Sportvereinen und Veranstalter darauf hinweisen, sich an diese gesetzliche Regelung zu halten. Gleichzeitig möchten wir an alle Gäste und Veranstaltungsteilnehmenden im öffentlichen Raum einen Appell aussprechen, die Dokumentationslisten gewissenhaft und gut lesbar auszufüllen. Nur so kann die Eindämmung der Pandemie erfolgreich vorangetrieben werden“, unterstreicht Amtsärztin Heike Stiegler.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Informationen

Mittelweser | Immobilien

gemütliche, helle OG Wohn.   2 Zi, Kü mit EBK, Bad - Nähe Einkaufsmarkt

gemütliche, helle OG Wohn. 2 Zi, Kü mit EBK, Bad - Nähe Einkaufsmarkt

Miete, Wohnung: Wohnung

31627 Rohrsen

mehr Polizeimeldungen

  • Zeugenaufruf nach "Anruf eines falschen Bankmitarbeiters"

    weiterlesen

  • Haste: Polizei sucht Unfallzeugen

    weiterlesen

  • Bad Nenndorf: Nach Reifenplatzer - Autofahrer kollidiert mit Sportgerät

    weiterlesen

  • Nienburg: Polizei kontrolliert Fahrradfahrer mit 2,27 Promille

    weiterlesen

  • Steimbke: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Trecker

    weiterlesen

Lieferdienste
Themen