Inhalt: Ferienprojekt „ Kreativtage im Herbst“ für Kinder und Jugendliche an der VHS Nienburg

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Ferienprojekt „ Kreativtage im Herbst“ für Kinder und Jugendliche an der VHS Nienburg

Vom 8.10.-12.10.2018, 9.00-15.30 Uhr, startet an der Volkshochschule Nienburg ein Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche „ Kreativtage im Herbst“. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Logo VHSLandkreis Nienburg/Weser

Das Ferienangebot richtet sich an bildungsbenachteiligte 9- bis 15- jährige Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund. Auch Flüchtlingskinder, die bereits über deutsche Sprachkenntnisse verfügen sind willkommen. Im Vormittagsbereich erlernen die Kinder und Jugendlichen Themen aus dem Xpert-Basiszertifikat „ Selbstorganisation und Teamfähigkeit“. Verschiedene Aktivitäten fördern den Austausch zwischen den Kulturen.

Nachmittags finden wieder verschiedene Angebote statt: Im Kreativbereich werden kleine Taschen, Gürtel und andere Utensilien aus Leder hergestellt. Auch ein Kochbuch mit Rezepten aus aller Welt soll entstehen. Woher die Lebensmittel kommen, ob Sie gesund sind, lernen die Kinder und Jugendlichen in dieser Woche. Eigene Rezepte können ausprobiert werden. Es werden Theater, Spiele, Fitness, Tanz und Bewegung angeboten.  Zudem  steht ein Ausflug in die nähere Umgebung auf dem Programm.

Jeden Tag wird ​ein gesundes​ Mittagessen frisch zubereitet. Die Kinder essen gemeinsam an einer großen Tafel. Dies fördert das Gemeinschaftsgefühl.

Kooperationspartner in diesem Projekt sind die Integrierte Gesamtschule Nienburg (IGS) und das Museum Nienburg/Weser. Das Projekt Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.  

Informationen zu dem Projekt erteilt Kerstin Schwalgun, Fachbereichsleiterin für Kulturelle Bildung, Gesundheit und Psychologie unter der Tel.: 05021/967-618. Eine Anmeldung ist ab sofort ​bei​ der ​VHS Nienburg mit einer  Einverständniserklärung der Eltern  möglich. Diese erhalten Sie an der VHS Nienburg. Sie können sich die Einverständniserklärung auch als pdf Datei herunterladen.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Sparkasse Nienburg
Themen