Inhalt: Intergeschlechtliche Menschen in Niedersachsen? - Alles Divers?

Regionales Lesezeit ca. 1 Minute

Intergeschlechtliche Menschen in Niedersachsen? - Alles Divers?

Vortragsangebot der Gleichstellungsbeauftragten zur Fragestellung, was unter Intersexualität zu verstehen ist.

Meldungen PlatzhalterLandkreis Nienburg/Weser

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg/Weser lädt gemeinsam mit ihren Kolleginnen aus den Kommunen Interessierte zum Vortrag „Intergeschlechtliche Menschen in Niedersachsen? – Alles Divers?“ ein.

Junge – Mädchen, Mann – Frau: schon lange wissen wir, dass eine solche Typisierung eine Diskriminierung darstellt. Es gibt mehr als nur die binäre Geschlechterzuschreibung. Sie ist zu hinterfragen, weil es diverse biologische und soziale Geschlechter gibt.

Als Referentin ist Lucie Veith vom Landesverband Niedersachsen e.V. für Intersexuelle Menschen eingeladen.

Was ist Intersexualität? Der Begriff Intersexualität bezeichnet biologische Besonderheiten bei der Geschlechtsdifferenzierung. Intersexuelle Körper weisen deshalb Merkmale vom weiblichen und männlichen Geschlecht auf. Es handelt sich also um Menschen, deren geschlechtliches Erscheinungsbild von Geburt an, hinsichtlich der Chromosomen, der Keimdrüsen, der Hormonproduktion und der Körperform nicht nur männlich oder nur weiblich ausgeprägt ist, sondern scheinbar eine Mischung darstellt.

Lucie Veith wird erläutern, was das für Menschen bedeutet.

Die Veranstaltung beginnt am 09.10.2019 um 19.00 Uhr im NaturFreundeHaus Nienburg, Luise-Wyneken-Straße 4 und ist kostenlos.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Avacon
Themen