Inhalt: Reinigungskräfte (m/w/d)

Regionales Lesezeit ca. 2 Minuten

Reinigungskräfte (m/w/d)

Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Reinigungskräfte (m/w/d) als Krankheits- und Urlaubsvertretung bei Bedarf in den verschiedenen eigenen Einrichtungen, wie Kindertagesstätten, Schulen, Rathäuser usw., im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.

Bild: Logo Samtgemeinde Grafschaft HoyaSamtgemeinde Grafschaft Hoya

Voraussetzung:

  • Erfahrungen in der Gebäudereinigung wünschenswert
  • Eigenverantwortliches, selbstständiges und selbstorganisiertes Arbeiten
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Leistung von Arbeit auf Abruf
  • Mobilität

Wir bieten Ihnen:

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 1 TVöD gemäß der Anlage 1 zum TVöD – Entgeltordnung (VKA) (Std.-Lohn z. Zt. ab 11,68 €)
  • einen unbefristeten sozialversicherungspflichtigen Teilzeitarbeitsplatz mit durchschnittlich 10,00 bezahlten Stunden pro Woche. Bei Vertretungseinsätzen wird Flexibilität mit einer Arbeitszeit zwischen zwei und vier Stunden pro Tag erwartet.
  • Arbeitszeiten am Nachmittag und in den frühen Abendstunden
  • ein teamorientiertes angenehmes Arbeitsklima

Interessiert?

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit einem Lebenslauf und evtl. Zeugnissen kurzfristig schriftlich an die

Samtgemeinde Grafschaft Hoya
Postfach 1351
27316 Hoya/Weser

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Ihre E-Mail-Bewerbung, bestehend aus einer zusammenhängenden PDF-Datei, senden Sie bitte an personalamt@hoya-weser.de. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten und Auslagen sowie Reisekosten im Rahmen des Auswahlverfahrens werden nicht erstattet.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung teilen Sie bitte zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrem Bewerbungsanschreiben unter Angabe des Grades der Behinderung mit und fügen einen entsprechenden Nachweis bei.

Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Auskünfte erteilt Tanja Purschwitz (Rathaus Eystrup) unter Tel. 04254/9310-42 bzw. E-Mail personalamt@hoya-weser.de.

 

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Regionales

Themen