Inhalt: Fallen, halten, werfen und befreien

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

Fallen, halten, werfen und befreien

Als Highlight vor den Sommerferien absolvierten nun auch die letzten "Weißgurte" unter den 6- bis 12-jährigen Judoka des SV Heemsen ihre Gürtelprüfung. Acht der insgesamt neun Prüflinge demonstrierten unter den wachsamen Augen des Trainers und lizenzierten Prüfers Marcel Rieder ihre erworbenen Fähigkeiten.

GürtelprüfungSportverein Heemsen

Gefragt waren Techniken des vorwärts, rückwärts und seitlichen Fallens, Haltegriffe und Befreiungstechniken sowie Würfe aus dem 8. und 6. Kyu (weiß/gelb und gelb/orange Gürtel).
Der Judoka Julian Böttger durfte seine Prüfung zum gelb/orangenen Gürtel ablegen. Somit ist er der höchstgraduierteste Schützling der Sparte. Insbesondere mit seinem Können im Bereich der Standtechniken überzeugte er.

Nach einem Bodenrandori durfte bei allen Kindern die Anspannung großer Freude über die bestandene Prüfung weichen. Mit Jubel nahmen die Kinder ihre neuen Gürtel und Urkunden in Empfang.

6. Kyu: Julian Böttger  
8. Kyu: Maxim Maidinger, Andreas Punkt, Dean Curtis Allen, Florian Böttger, Collin Kohlrausch, Anessa Bunk, Sabrina Majid und Milena Majid

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Avacon
Themen