Inhalt: Sportstiftung fördert Nachwuchsfußballer

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

Sportstiftung fördert Nachwuchsfußballer

Sehr erfreut zeigte sich der Liebenauer Claus Jezek, dass er in seiner Eigenschaft als stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Sportstiftung einem Nachwuchsfußballtalent aus seiner Samtgemeinde eine Zuwendung übergeben durfte.

Förderung Ole FortkampKSB Nienburg

Der 14-jährige Ole Fortkamp gehört dem SSV Pennigsehl-Mainsche an und hat seine Fertigkeiten in den letzten Jahren über seinen Heimatverein, dem SC Marklohe und dem SC Uchte ständig vervollständigt.

Seit dem 1.7.2017 spielt er in der U-15 von Hannover 96 in der Regionalliga und ist in dieser Mannschaft inzwischen eine feste Größe. Aber solch eine Beständigkeit stellt sich nicht von selbst ein; viermal in der Woche fährt Ole nach Hannover, um am Mannschaftstraining teilzunehmen. Zusätzlich kommen noch Termine für die Punktspiele an den Wochenenden, Spiele in der Niedersachsenauswahl und für Ausbildungslehrgänge der NFV-Sportschule. Das bedeutet: für weitere Hobby`s und Aktivitäten bleiben Ole da nicht mehr allzu viel Raum. Aber vielleicht bieten sich ihm in der Zukunft auch mal höhere Aufgaben.

Zurzeit jedoch ist noch eine umfassende Begleitung der Eltern gefragt, die erhebliche Zeit und finanzielle Aufwendungen einsetzen müssen, um ihrem Sohn den Sport zu ermöglichen. Gerade hier will die Sportstiftung unterstützend tätig werden, um den Nachwuchssportlerinnen und -sportlern im Landkreis Nienburg/Weser zielgerichtet zu helfen.

Claus Jezek würdigte die anerkennenswerten Leistungen des jungen Nachwuchstalentes und übergab dem Vorsitzenden des SSV Pennigsehl-Mainsche, Jan-Christian Witte, für die Eltern eine Zuwendungen der Stiftung in Höhe von 400 Euro, um bei der Finanzierung der laufenden Fahrtkosten etwas Entlastung zu bringen.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Avacon
Themen