Inhalt: Tischtennis SC Marklohe

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

Tischtennis SC Marklohe

Tischtennis Piktogramm SC Marklohe

Beim Abstiegskandidaten TV Stuhr setzte sich der SC Marklohe II sicher mit 9:4 durch und grüßt somit nach Pluspunkten weiterhin als Spitzenreiter der Tischtennis-Bezirksoberliga.

Nach den Eingangsdoppeln führte der Gast mit 2:1. Einzig die Kombination Torsten Rode/Bernd Heyne hatte gegen die starke Paarung Klaus Krabbe/Volker Böhmer das Nachsehen. In den Einzeln lief es an diesem Tag für Olaf Mindermann im oberen Paarkreuz suboptimal. Die Niederlage gegen Krabbe ist „machbar“ aber das spätere 2:3 gegen Joshua Martin war schon überraschend.

Von der Schlappe Bernd Heynes gegen Malte Wiebking einmal abgesehen verliefen die restlichen Einzel recht deutlich zugunsten der Markloher. Tolles und spannendes Tischtennis gab es zwischen Krabbe und Dennis Lau zu sehen. Hart umkämpft waren insbesondere die Sätze zwei und drei, die jeweils dünn an den SCM-Mann gingen.            

Nach dem strammen Programm der letzten Wochen steht nun eine fünfwöchige Pause an ehe es am 07.04. gen Bothfeld geht.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Sparkasse Nienburg
Themen