Inhalt: Tischtennis SC Marklohe

Sport Lesezeit ca. 1 Minute

Tischtennis SC Marklohe

Tischtennis Piktogramm SC Marklohe

Toller Saisonstart für die Reserve des SC Marklohe in die Landesliga-Saison: Beim Mitaufsteiger SC Barrienrode hielten sich Olaf Mindermann und Co. mit 9:2 schadlos.    

Insbesondere die Doppel-Performance sorgt im positiven Sinne für Irritation. Denn nach den drei Siegen zu Beginn in dieser Teildisziplin bauten die Kreis-Nienburger den statistischen Wert im Jahr 2018 in tolle 36:3 Siege aus. Besonders stark dieses Mal das „alte“ Duo Torsten Rode/Holger Kruse, die die Gegner mit 3:0 in Schach hielt.

Ersatzmann Kruse (für Marlon Wehrenberg) zeigt in seinem ersten Einzel auf Landesligaebene nach acht Jahren alte Stärken und punktete auch im Einzel. Insgesamt war lediglich Spitzenmann H. Miethe für Dennis Lau und Mindermann nicht zu knacken.

Insbesondere das Duell von Lau stand unter genauer Beobachtung, denn der Stolzenauer hätte mit einem Erfolg tatsächlich die 2.000er-QTTR-Grenze geknackt und der ein oder andere Wetteinsatz wäre „geflossen“. Wer den 39jährigen kennt weiß, dass er a) nicht aufgeben und b) der Tag kommen wird.      

Weiter geht es bereits am kommenden Freitag, wenn man um 20.00 Uhr beim SV Emmerke antreten darf. Zumndest ein Punktgewinn ist eingeplant.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Avacon
Themen