Inhalt: Von Falken, Ferkelchen und Wölfen

Sport Lesezeit ca. 2 Minuten

Von Falken, Ferkelchen und Wölfen

Im Vereinsraum des SV Heemsen trafen sich am Donnerstagabend die Organisatoren des Ferienspaßes 2019 zu einer letzten Lagebesprechung. Zu den bewährten Organisatorinnen aus Förderverein, Sportverein und Jugendpflege gesellten sich dieses Mal erstmals Manuela und Marco Hartje und Carsten Siepmann.

FerienspaßSportverein Heemsen

Carsten Siepmann und seine Mitstreiter vom SV Gadesbünden laden die Mädchen und Jungen ein zu einem Ferien-Tischtennis-Cup in der Heemser Sporthalle. Mit Manuela Hartje geht es zu Falkner Douwe van der Meer nach Haßbergen, Marco Hartje vom Schützenverein Heemsen bietet einen kleinen Schießwettbewerb mit dem Lasergewehr an. Aus dem Ferienspaß schon lange nicht mehr wegzudenken sind die Angebote „Kerzen ziehen“ und „Glasmalerei“  im Heemser Gemeindehaus mit Martin Gerlach. Bewährt haben sich auch das Angebot „Wir machen unser Eis selbst“ in der Eisdiele Ferrara in Haßbergen mit Marc Kuhlenkamp, der Ausflug zu Kreißigs Ferkelchen in Drakenburg mit Monika Timke und das Üben für das Sportabzeichen mit Simone Schulze vom SV Heemsen. Nach einem Jahr Pause ebenfalls wieder im Angebot sind die Fahrradwerkstatt und das Flieger Basteln mit Sven Nordmann. Jugendpflegerin Ilka Schaumberg und ihre Mitstreiter aus dem Jugendtreff bieten in diesem Jahr ein Chaos-Spiel an. „Wir verwandeln Porzellanbecher in kleine Kunstwerke“ heißt es bei Andrea Rehberg. Und während sich alle Organisatorinnen und Organisatoren auf ihre Aktion freuen, sieht Catrina Lohmeyer ihrem Angebot „Wir besuchen das Wolfcenter in Dörverden“ mit gemischten Gefühlen entgegen. Für diesen Ausflug haben sich so viele Kinder angemeldet, dass sie sich in den nächsten Tagen schweren Herzens daran machen muss, den Zweit- und Drittklässlern abzusagen. Die Gruppe einigte sich am Donnerstag darauf, in diesem Jahr mit den  Viertklässlern ns Wolfcenter zu fahren und die Aktion im kommenden Jahr erneut anzubieten. „Natürlich sind wir immer bemüht, allen Kindern alle Wünsche zu erfüllen, leider ist das jedoch aus organisatorischen Gründen nicht immer möglich“, so die Verantwortlichen.
Kinder, denen abgesagt werden musste, bekommen ihr Geld nach den Ferien zurück. Gedanken gemacht hat man sich am Donnerstag auch bereits um die Kinder aus Drakenburg, die nach den Ferien zur Grundschule Heemsen kommen. Schnell stand fest: Natürlich können auch sie sich im kommenden Sommer für den Ferienspaß in Heemsen anmelden.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Sport

Sparkasse Nienburg
Themen