Inhalt: 50 % Frauenquote bei Truppmann I Ausbildung

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

50 % Frauenquote bei Truppmann I Ausbildung

Beim Truppmann I Kompaktlehrgang ließen sich 42 Frauen und Männer ausbilden

Nienburg_20190413_News_01Uwe Schiebe, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Nord

Die Truppmann I – Ausbildung, früher Grundlehrgang ist der Grundstock für die Laufbahn in der Feuerwehr. Seit 2011 bietet die Kreisfeuerwehr jeweils in der ersten Woche der Oster- und Herbstferien zusätzlich zu den Lehrgängen in den Kommunen einen einwöchigen Kompaktlehrgang an. Diesmal ließen sich 42 Frauen und Männer aus dem gesamten Landkreis das Feuerwehrgrundwissen in Theorie und Praxis vermitteln. Die Ausbildung fand in der Feuerwehrtechnischen Zentrale und im Feuerwehrhaus Nienburg statt. Unter der Leitung von Marcel Biermann und seinem Ausbilderteam wurde vormittags Theorie gepaukt und am Nachmittag stand dann die praktische Ausbildung auf dem Lehrplan. Voraussetzung für die Teilnahme war ein acht Stunden dauernder Erste Hilfe Lehrgang. Die Themen Rechtsgrundlagen, Unfallverhütung, Gefahren an der Einsatzstelle , die Gruppe im Löscheinsatz, Technische Hilfeleistung und Fahrzeug- und Gerätekunde standen ebenso auf dem Lehrplan wie im praktischen Teil das Anlegen von Knoten und Stichen und ein Löschangriff mit Schaum. Das Abseilen von Personen und Leiterkunde wurden im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Nienburg geübt. Nach der theoretischen und praktischen Prüfung am Samstag verkündete Marcel Biermann beim gemeinsamen Imbiss das alle Teilnehmer den Lehrgang bestanden haben und jetzt weitere Fortbildungen zum Sprechfunker oder Atemschutzgeräteträger besuchen dürfen. Er lobte die Lehrgangsteilnehmer die hoch motiviert die Woche über mitgemacht haben. Etwa die Hälfte der Teilnehmer sind Seiteneinsteiger. Die Frauenquote lag in diesem Lehrgang bei 50 Prozent.

Kreisausbildungsleiter Christian Wehrenberg entschuldigte die auf einer Übung weilende Führungsspitze der Kreisfeuerwehr. Sein besonderer Dank galt den Ausbildern die wieder einen Teil ihres Urlaubs geopfert haben. Neben Marcel Biermann sorgten Karsten Laubach und Olaf Mielke, Drakenburg, Thomas Cornelsen und Christoph Meyer, Nienburg sowie Rüdiger Klanke, Sehnsen, Thorsten Wiese, Dolldorf – Blenhorst und Klas Föge, Balge – Holzbalge – Sebbenhausen für die perfekte Ausbildung. Der nächste Kompaktlehrgang findet in den Herbstferien 2019 statt.

Text: Uwe Schiebe, KPW - Nienburg - Nord

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen