Inhalt: Abgestellter PKW gerät in Brand

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Abgestellter PKW gerät in Brand

Nach Knall steigt Rauch aus Fahrzeug auf

Höfen_20200518_FahrzeugbrandKatharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Am Montagabend gegen halb neun wurden die Ortswehren Uchte und Höfen zu einem „Fahrzeugbrand klein“ zum Parkplatzes an der B61 alarmiert. Die erst eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass ein in einer Seitenstraße Nähe der B61 abgestellter PKW bereits in Vollbrand stand. Unter der Leitung vom Uchter Ortsbrandmeister Frank Witte wurde das Feuer unter schwerem Atemschutz und durch den Einsatz von Schaum abgelöscht.

Ein Mann aus dem Nordkreis hatte seinen Hyundai auf der Nebenstraße abgestellt, um mit seinem Hund spazieren zu gehen. Kurz nachdem er losgegangen war, hörte er einen Knall, drehte sich um und sah Rauch aus dem vorderen Bereich seines Fahrzeuges aufsteigen, sowie einen Feuerschein. Er alarmierte sofort die Feuerwehrwehr. Mit insgesamt 30 Einsatzkräften waren die Ortswehren ca. eine Stunde im Einsatz, bevor sie wieder einrücken konnten.

Das Fahrzeug brannte vollständig aus, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Als Ursache des Brandes wird ein technischer Defekt vermutet.

Text Katharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

Fachwerkhaus mit Einliegerwohnung

Fachwerkhaus mit Einliegerwohnung

Kauf, Haus: Bauernhaus

31637 Rodewald

mehr Polizeimeldungen

  • Unfallverursacher entfernt sich nach Spiegelklatscher vom Unfallort / Polizeikommissariat Hoya bittet um Hinweise

    weiterlesen

  • Täterfestnahme erfolgte fünf Minuten nach Alarmierung der Polizei

    weiterlesen

  • Verkehrsunfallflucht in Bad Nenndorf

    weiterlesen

  • Rinteln - Fahren ohne Fahrerlaubnis

    weiterlesen

  • Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

    weiterlesen

Mittelweser | Immobilien - Newsletter
Themen