Inhalt: Aktivitäten haben hohen Stellenwert

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Aktivitäten haben hohen Stellenwert

Gemeindezeltlager findet in Diepenau statt

Diepenau_20200207_JHVMartin Möhring, Kreispressewart Süd

Bei der Jugendfeuerwehr Diepenau läuft es weiterhin hervorragend, die Nachwuchsarbeit fand rundherum hohe Anerkennung bei den anwesenden Gästen. Zu zahlreichen Diensten kamen die 18 aktiven Jungen und Mädchen im vergangenen Jahr zusammen, dabei wurden 436 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und allgemeine Jugendarbeit geleistet, berichtete Jugendfeuerwehrwart Marius Döding in der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus.

Weiterhin einen hohen Stellenwert genießen die Teilnahmen am Gemeindezeltlager und am Kreis-zeltlager, aber auch eine Nachtübung, das Müllsammeln am Umweltschutztag und die verschiedenen Wettbewerbe forderten den Nachwuchs. So wurden der erste Platz beim Gemeindewettbewerb und Rang zwölf auf Kreisebene belegt.

Bei der Wahl des Jugendkommandos wurden Bjarne Eisberg zum Jugendsprecher, Niklas Dyck zum stellvertretenden Jugendsprecher, Christina Peiss zur Schriftführerin, Matthes Eisberg zum stellvertretenden Schriftführer, Tim Engelke zum Zeugwart, Manuel Barg zum Getränkewart, Finn Althöfer zum Würstchenwart und Justus Dyck zum Wimpelträger gewählt.

Fachbereichsleiter Anke Struckmann von der Samtgemeindeverwaltung, wie auch der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Tristan Müller und Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Bult dankten allen Jugendlichen und den Betreuern für ihren unermüdlichen Einsatz und die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden.

Ortsbrandmeister Rainer Bente freuten sich nicht nur über eine starke Jugendfeuerwehr mit sehr vielen Aktivitäten, sondern auch über die Sicherung des Nachwuchses für die Aktiven.

Das Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehren aus der Samtgemeinde Uchte wird in der Zeit vom 8. bis 10. Mai in Diepenau ausgerichtet und das Kreiszeltlager in Heemsen in der Zeit vom 17. bis 26. Juli durchgeführt. Der Umweltschutztag findet am 28. März statt und der Gemeindewettbewerb steht dann am 16. Mai in Darlaten auf dem Programm.

Text: Martin Möhring, Kreispressewart Süd

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Themen