Inhalt: Amtsgartenkonzert „Sterne der Musik“ im Lilienthaler Amtsgarten

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Amtsgartenkonzert „Sterne der Musik“ im Lilienthaler Amtsgarten

Alle zwei Jahre veranstaltet der Lilienthaler Amtsgartenverein ein Freiluftkonzert. 40 Mitglieder und Freunde des LandFrauenverein Nienburg machten sich ins Blockland mit Heidrun Gerdes aus dem Vorstand des LFV Nienburg auf den Weg.

Amtsgartenkonzert Sterne der Musik 2019LFV Nienburg

Das Blockland ist das größte zusammenhängende landwirtschaftliche Gebiet im Land Bremen. Obwohl das Gebiet durch Gräben und Kanäle entwässert wird, ist nur Grünlandwirtschaft und kein Ackerbau möglich.

Wichtigstes Produkt der Blocklander Landwirtschaft ist die Milch. Es findet eine naturnahe Landwirtschaft statt, die gesunde Lebensmittel erzeugt und eine schöne Landschaft pflegt und erhält.

Das Rahmenprogramm vorweg war die Besichtigung und Führung der Bio-Hofmolkerei Dehlwes. Seit Generationen betreibt die Familie Dehlwes Landwirtschaft in der Wümmeland-Region. 1999 stellten sie ihren Hof auf ökologische Bewirtschaftung um und gründeten die Hofmolkerei, die seit dem der Landwirtschaft angegliedert ist. Aus ausgewählten natürlichen Zutaten entstehen in der Hofmolkerei reichhaltige Milchprodukte mit wertvollen Inhaltsstoffen. Dank der Kleegrasfütterung ist der Omega-3-Wert höher und die Milch bekömmlicher.

Nach interessanten Eindrücken und gestärkt durch reichhaltige Käseproben wurde die Reise zum Kaffeetrinken ins Borgfelder Landhaus und anschließend zum Konzert fortgesetzt.

Der Amtsgarten liegt im Herzen von Lilienthal. Das Bremer musica viva Ensemble unter Leitung von Nicolas Hrudnik entführte mit seinem Orchester, großen Chor und international bekannten Gesangssolisten die rund zweitausend Besucher in die Welt von Oper und Operette. Es war wieder ein herausragendes Konzertereignis im tollen Ambiente des Lilienthalers Amtsgarten. Die Landfrauen des LandFrauenvereins Nienburg erlebten zwei unvergessliche musikalische Stunden an einem schönen Sommerabend.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen