Inhalt: Beförderungen standen im Mittelpunkt

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Beförderungen standen im Mittelpunkt

Für die beste Dienstbeteiligung erhielt Patrick Hagedorn einen Gutschein

Buchhorst_20180111_JHV_01Uwe Schiebe, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Nord

Auf zehn Brandeinsätze und zwei Hilfeleistungen konnte Ortsbrandmeister Heinrich Meyer während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Buchhorst – Behlingen – Mehlbergen in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses zurückblicken. An 59 Terminen leisteten die 40 Einsatzkräfte 1820 Dienststunden. Mario Hotze und Torben Bergmann nahmen mit der Kreisfeuerwehr am Auslandseinsatz in Schweden teil. Viel Lob und Anerkennung erntete die Wehr für die Ausrichtung der neuen Leistungswettbewerbe als Abendveranstaltung in Mehlbergen. Für die beste Dienstbeteiligung erhielt Patrick Hagedorn einen Gutschein. Zu Kassenprüfern bestimmte die Versammlung Marvin Maibaum und Herbert Föge. Befördert wurde Björn Meyer zum Oberfeuerwehrmann, Patrick Hagedorn zum Hauptfeuerwehrmann und Matthias Ruffer zum ersten Hauptfeuerwehrmann. Auch Gemeindebrandmeister Jörg Kleine hatte Beförderungen im Gepäck. Er konnte Marco Ziemer zum Oberlöschmeister und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Stefan Ruffer zum Brandmeister befördern. In seinem Grußwort dankte Kleine für die gelungene Ausrichtung der Leistungswettbewerbe, die sehr positiv angekommen ist. Im Samtgemeindegebiet waren 56 Einsätze abzuarbeiten davon überwiegend Brandeinsätze. In Sachen Fort- und Weiterbildung konnten 26 Lehrgänge an der FTZ und acht an der Feuerwehrschule in Celle absolviert werden. Er dankte für die geleistete Arbeit und überbrachte auch die Grüße der Kreisfeuerwehr. Samtgemeindebürgermeisterin Dr. Inge Bast – Kemmerer war erfreut das in Buchhorst auch einige Frauen ihren Dienst verrichten. Sie dankte im Namen von Rat und Verwaltung für das ehrenamtliche Engagement. Nach der Verabschiedung des Brandschutzbedarfsplanes steht jetzt der Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses für die Wehren Marklohe, Lemke und Oyle auf der Prioritätenliste ganz oben. Sie forderte alle zur Teilnahme am Gemeindefeuerwehrtag am 18. Mai in Lemke auf.

Text: Uwe Schiebe, Gemeindepressewart SG Marklohe

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen