Inhalt: Bürgerstiftung für Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Bürgerstiftung für Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen

Logo Dtsch. EngagementpreisBürgerstiftung im Landkreis Nienburg

Chance auf Deutschen Engagementpreis

Jetzt für die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg abstimmen!

Die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2019. Bis zum  24. Oktober kann für die Bürgerstiftung abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis wurde die Bürgerstiftung über den Dtsch. Stifterpreis, den die Bürgerstiftung vor kurzem neben anderen Bürgerstiftungen erhalten hat, vorgeschlagen.

Ausschlaggebend für die Nominierung war, dass die Bürgerstiftung neben der Förderung von Antragstellern aus den verschiedenen Bereichen, eigene Projekte in jährlich definierten Schwerpunkten realisiert. 2017 und 2018 hat die Bürgerstiftung die Unterstützungen der Senioren im Landkreis Nienburg in den Vordergrund gestellt. Um die Mobilität zu verbessern, wurden im Stadtgebiet Nienburg Ruhebänke aufgestellt. In 2019 liegt der Fokus auf MINT-Förderung für Kinder in Grundschulen und Kitas. Hierzu werden mobile Experimentierboxen für verschiedene Themen angeschafft, die zusammen mit dem Stiftungsnetzwerk im Landkreis finanziert werden.

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns würde die Bürgerstiftung das Geld für das im Aufbau befindliche Projekt „Kinder- und Jugendbeirat“ verwenden. In diesem neuen Projekt sollen Kinder und

Jugendliche eigenverantwortlich entscheiden, welche Projekte sie für unterstützungswürdig halten. „Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Teilnehmende uns unterstützen“, so Vorsitzender der Bürgerstiftung Frank Lehmeier mit seinem Aufruf, an der Abstimmung teilzunehmen.

Der Einsatz für die Projekte der Bürgerstiftung erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 617 Nominierten von 210 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Stimmen Sie hier online ab: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Geben Sie Suchfeld „Nienburg“ ein, und stimmen Sie für die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen