Inhalt: Bürgerstiftung unterstützt die Nienburger Tafel

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Bürgerstiftung unterstützt die Nienburger Tafel

Spendenübergabe Tafel 2021Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg

Zum Jahreswechsel war die Bürgerstiftung zu Besuch bei der Nienburger Tafel. Dort schilderte Beate Kiehl die aktuelle Lage. Beate Kiehl, die langjährige Leiterin der Nienburger Tafel, berichtete über die steigende Nachfrage und die wachsende Anzahl der Tafeln in Niedersachsen. ,,Anfangs gab es circa 30 Tafeln, heute sind es bereits über 100 in Niedersachsen und Bremen.’’

Auch die Tafel ist von der Corona-Pandemie betroffen. So war es beispielsweise nicht immer möglich, die Fahrzeuge zu den Dienstzeiten auszulasten, da nicht genügend Fahrer:innen zur Verfügung standen. Wegen Vorerkrankungen war es zudem für viele Helferinnen und Helfer zu risikoreich, die Nienburger Tafel wie gewohnt zu unterstützen. Darüber hinaus machte Kiehl auf viele Einzelschicksale aus jüngster Zeit aufmerksam, bei denen dringende Unterstützungsleistungen erforderlich sind.

Einerseits ist die Nachfrage bei der Tafel durch Kurzarbeit oder Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund der Pandemie gestiegen; andererseits mussten sämtliche Veranstaltungen der Tafel zur Generierung von Einnahmen abgesagt werden. Daraus ist zwangsläufig eine Finanzierungslücke entstanden, zu deren Kompensierung die Bürgerstiftung mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro gerne beiträgt.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Themen