Inhalt: Dieselspuren in Kreuzungsbereichen beseitigt

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Dieselspuren in Kreuzungsbereichen beseitigt

Gleich in zwei Kreuzungsbereichen in Hoya musste die Freiwillige Feuerwehr Hoya am Sonntagmittag Diesellachen beseitigen

20190512_Hoya_Einsatz.JPGMarion Thiermann, Pressewartin SG Grafschaft Hoya

Aufgrund einer Dieselspur wurde die Freiwillige Feuerwehr Hoya am Sonntagmittag alarmiert. Laut Polizei hatte ein Ford während der Fahrt vom Tivoli in Hoyerhagen bis in die Lange Straße in Hoya Diesel verloren. Hauptsächlich war der Kraftstoff nur tröpfchenweise auf der Strecke zu finden. In den beiden Kreuzungsbereichen L330/Lange Straße, sowie Lange Straße/Von-Staffhorst-Straße mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter der Leitung von Mario Kramer allerdings etwas größere Diesellachen mit Ölbindemittel abstreuen, das anschließend mit Schaufel und Besen wieder aufgenommen wurde. Zusätzlich war der Bauhof ausgerückt, um Warnschilder an der L330 aufzustellen.

Text: M. Thiermann, FPW Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen