Inhalt: Franz Chwila nach über 20 Jahren nicht mehr Schießwart

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 3 Minuten

Franz Chwila nach über 20 Jahren nicht mehr Schießwart

Emma Oltmanns Ehrenmitglied

KK Versammlung 2019Kyffhäuser Kameradschaft Steyerberg e.V.

Neuwahlen und Ehrungen waren Hauptthema der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung der Kyffhäuser Kameradschaft Steyerberg e.V., die im Vereinslokal „Deutschs Haus“ stattfand.

Die Kameradschaft zählt zur Zeit  129 Mitglieder, darunter 69 Erwachsene und 20 Jugendliche, so der Vorsitzende Wolfgang Wagenfeld in seinem Bericht. Er dankte allen Kameradschaftsmitgliedern für die geleistete Unterstützung im Berichtsjahr bei den angebotenen Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Handball-Veranstaltung u.v.m.. Beim Grünkohlschießen wurde Edith Chwila als neue Kohlkönigin gekürt und löst Isabel Wege in diesem Amt ab.

Besonders gute Schießergebnisse vermeldete Schießwart Franz Chwila. Bei den Kreis-, Landes- und auch Bundesmeisterschaften waren die Steyerberger äußerst erfolgreich. Auch waren die Veranstaltungen im hiesigen Schützenhaus gut besucht, zeigte sich Chwila erfreut.

Nach den Berichten der Jugendwartin Dorothee Mörling, die in 2018 einundzwanzig Übungsnachmittage sowie viele weitere Aktivitäten (Teilnahme an Kreis-, Landes- und Bundesmeisterschaften, Jugendfreundschaftsschießen mit befreundeten Kameradschaften aus dem Landesverband Weser-Ems, Jugendvergleichsschießen, Schnupperschießen, Weihnachtsfeier) sowie Frauenwartin Edith Chwila, die ebenfalls über die Aktivitäten aus der Damengruppe berichtete, fanden die Neuwahlen statt.

Der langjährige Schießwart Franz Chwila stand nach fast 40-jähriger Vorstandsarbeit, davon über 20 Jahre als Schießwart, davor als Jugendwart, für eine erneute Wahl nicht mehr zur Verfügung und wurde vom Vorsitzenden mit lobenden Dankesworten und einem Präsent sowie Applaus der Versammlung bedacht.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Wolfgang Wagenfeld, Schriftführer  Hans-Joachim Kuge, Kassenwart Hubert Stigge, Jugendwartin: Dorothee Mörling, Frauenwartin Edith Chwila, Festausschuß Heidi Bertermann,  Fahnenträger Patrick Krause, Sozialreferentin Margret Waering, Pressewartin Christa Stigge. Neuer Kassenprüfer ist Frank Bargemann.

Der Posten des Schießwartes bleibt zunächst vakant. Hier soll in der kommenden Zeit neben Sabine Krause der Vorstand bei den Schießveranstaltungen unterstützend mitwirken, bis eine Nachfolge für Franz Chwila gefunden wird. Franz Chwila sicherte auch eine weitere Unterstützung zu

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Edith Chwila und Fritz Wege geehrt; Wibke Kahl, Isabel Wege, Lars Mörling, Rouven Wege Christian Stigge und Gerd Wagner sind 25 Jahre sowie Alexandra Jocksch und Dietmar Keitsch jeweils 20 Jahre dabei. Sie wurden mit Urkunden und Nadeln geehrt.

Auf Antrag des Vorstandes wurde das langjährige Mitglied Emma Oltmanns, die erst kürzlich ihren 100. Geburtstag feierte und Mitbegründerin der Damengruppe ist, als Dankeschön für ihre langjährige aktive Zugehörigkeit (über 45 Jahre) einstimmig von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Ortsbürgermeisterin Christa Stigge überbrachte die Grüße des Bürgermeisters und des Ortsrates. Sie sprach ein Dankeschön für die geleistete Arbeit im Berichtsjahr aus. Hier nannte sie die Beteiligung am Weihnachtsmarkt und  am Neujahrsempfang des Flecken Steyerberg. Auch die Aktivitäten rund um die Patenschaft mit der Begleitbat. 912 sprach sie an; diese würden von der Kyffhäuser Kameradschaft mit Leben gefüllt. Sie gab der Hoffnung Ausdruck, dass die Kameradschaft auch wieder aktiv am diesjährigen Schützenfest teilnimmt und neben dem Schützenverein sich für das Preisschießen und auch für das Kinder- und Jugendkönigsschießen verantwortlich zeigt. Ebenso die Jugendarbeit erwähnte sie und dankte den Jugendwarten für ihren unermüdlichen Einsatz.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen