Inhalt: Gebäudebrand in Essern

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Gebäudebrand in Essern

Altes Nebengebäude brennt im Dachbereich

Essern 20191106 BrandMartin Möhring, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Süd

Aufgrund eines Gebäudebrandes in Essern (Zum Stroth) alarmierte die Leitstelle in Schaumburg am Mittwoch um 22:44 Uhr die Feuerwehren aus Essern, Nordel, Steinbrink, Diepenau, Bohnhorst, Warmsen und Sapelloh. Es brannte ein rund 20 Quadratmeter großes Nebengebäude auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen. Die Bewohner hatten Rauch aus dem Dachbereich ausgemacht und den Notruf gewählt. Die rund 70 anrückten Einsatzkräfte brauchten allerdings nicht mehr alle eingreifen, und drehten teilweise schon auf der Anfahrt wieder ab. Vermutlich hatte ein Ofen im Gebäude über den Rauchabzug das Feuer ausgelöst, das sich im Decken- und Dachbereich ausgebreitet hatte. Erste Löschversuche der Bewohner und der Feuerwehrkräfte aus Essern führten schnell zum Erfolg. Etwas länger dauerte die Suche nach weiteren Brandnestern in der Isolierung der Decke und den Wänden, so dass der Einsatz nach einer Stunde beendet werden konnte.

Text: Martin Möhring, Kreisfeuerwehrpressesprecher Süd

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen