Inhalt: Gerhard Koczwara und Heinrich Röhrkasten ausgezeichnet

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Gerhard Koczwara und Heinrich Röhrkasten ausgezeichnet

Ehrungen für insgesamt 165 Jahre überreicht

Höfen_20190105_JHVKatharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Mit einem kleinen Versammlungsprotokoll aus dem Jahr 1972 eröffnete Ortsbrandmeister Dieter Schröder die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höfen. Neben den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden waren auch Gäste der Feuerwehrführung und der Verwaltung der Einladung in das Bauerncafé Mailand-Quellhorst gefolgt.

Mit einem Rückblick auf das abgelaufene Jahr begann Ortsbrandmeister Schröder seinen Bericht. Insgesamt verzeichnete die Ortswehr zehn Einsätze im vergangen Jahr, darunter zwei Technische Hilfeleistungen, fünf Flächen- und Waldbrände und drei weitere Brandeinsätze. Abgesehen von den Einsatzstunden wurden 82 Dienste geleistet. Es wurde an diversen Atemschutz-, ELO- und Funkübungen, sowie an drei Wettbewerben teilgenommen. Des Weiteren wurde das Osterfeuer organisiert, zwei Laternenumzüge begleitet und während der Adventsaustellung Getränke und Waffeln verkauft. Zudem unterstütze Kathrin Gräpel das Sanitätsteam im Kreisjugendfeuerwehrzeltlager. Es wurde auch der Waldkindergarten besucht. Dort hatten dann die Jungen und Mädchen die Möglichkeit mehr über die Feuerwehr zu erfahren und sich das Fahrzeug anzuschauen.

Auch in diesem Jahr wird wieder das Osterfeuer am Ostersonntag stattfinden. Die Ortswehr wird sich am 9. März am „Tag der sauberen Landschaft“ beteiligen und am 26. Juni findet das Pfingstkranztanzen und gleichzeitig das Feuerwehrfest statt.

Es standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. So wurde Cord Buchholz zum Gerätewart, Timo Meyer zu seinem Stellvertreter und Jan Buchholz zum Kassenprüfer gewählt. Gemeindebrandmeister Gerhard Bremermann war gekommen, um Ehrenzeichen für insgesamt 165 Jahre zu überreichen. So wurde Uwe Becker mit dem Feuerwehrehrenzeichen für 40-jährige Verdienste ausgezeichnet. Wolfgang Koschare bekam das Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr, sowie Gerhard Koczwara und Heinrich Röhrkasten das Ehrenzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft. Bremermann dankte allen Kameradinnen und Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft 365 Tage im Jahr und appellierte: „Kommt gesund und heile von den Einsätzen zurück. Denkt daran, wir wollen helfen, nicht uns soll geholfen werden.“

Text: Katharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen