Inhalt: Große Jubiläen im vergangenen Jahr

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Große Jubiläen im vergangenen Jahr

Kinderfeuerwehr feiert 15jähriges und Jugendfeuerwehr feiert 25jähriges Bestehen

Winzlar_20200110_JHVKF/JF_1Sandra Reising, Feuerwehr-Pressewartin Stadt Rehburg-Loccum

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Kinder- und Jugendfeuerwehr Winzlar konnten Jugendfeuerwehrwart Fabian Winkelhake und Kinderfeuerwehrwartin Marina Grote auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Beide Abteilungen konnten ihr 15 bzw. 25jähriges Jubiläum in Form von Highlandgames feiern. Insgesamt 14 Jugendliche und 12 Kinder gehen in Winzlar regelmäßig zu den Diensten. Neben Experimenten, Üben für Wettkämpfe, Faschingsfeten, Basteln, Wasserspiele Orientierungsmärsche und den Weihnachtsfeiern stehen bei beiden Abteilungen auch immer wieder die Zeltläger ganz hoch im Kurs.

So nehmen die jüngsten traditionell am Stadtkinderfeuerwehrzeltlager und die Älteren am Stadtjugendfeuerwehrzeltlager und am Kreiszeltlager teil.

Bei der Kinderfeuerwehr konnte Grote 2 mal 100% Dienstbeteiligung auszeichnen. So bekamen Luca und Leon Lotz kleine Gutscheine für ihre Einsatzbereitschaft in der Kinderfeuerwehr. Bei allen 22 Diensten waren sie da und auch Ida Janßen konnte sich über ein kleines Geschenk freuen. Sie war an insgesamt 21 Diensten im vergangenen Jahr im Gerätehaus.

Auch bei der Jugendfeuerwehr konnte Fabian Winkelhake auf eine hohe Beteiligung an den Diensten zählen. Vincent Gröger war an 49 von 50 Diensten anwesend und konnte so Tom Hodann und Linda Eikvonder mit 47 von 50 Diensten auf die Plätze verweisen. Auch hier gab es für die drei besten ein kleines Präsent. Winkelhake berichtete, dass er aufgrund seines Studiums leider bei vielen Veranstaltungen nicht dabei sein konnte und dankte seinem Betreuerteam noch einmal ganz herzlich, da sonst eine so gute Jugendarbeit nicht möglich wäre. Stadtjugendfeuerwehrwart Lukas Mohrmann bedankte sich für die Einladung und gratulierte Bennet Papies zum neuen Kindersprecher und Ida Janßen zur stellvertretenden Kindersprecherin. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Tristan Müller überbrachte Grüße der Kreisjugendfeuerwehr und berichtete über die Planung für das kommenden Jahr. Die 1. Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr der Kreisjugendfeuerwehr, Sabrina Harms, dankte für die Einladung und lobte die tollen Ideen, mit denen Marina Grote und ihr Team die Kinderfeuerwehrdienste bestreiten. Stadtbrandmeister Eik Lübkemann lobte die Nachwuchsarbeit und appellierte an die Kinder und Jugendlichen weiterhin Werbung für die Feuerwehr zu machen.

Text: Sandra Reising, Feuerwehr-Pressewartin Stadt Rehburg-Loccum

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

gemütliche, helle OG Wohn.   2 Zi, Kü mit EBK, Bad - Nähe Einkaufsmarkt

gemütliche, helle OG Wohn. 2 Zi, Kü mit EBK, Bad - Nähe Einkaufsmarkt

Miete, Wohnung: Wohnung

31627 Rohrsen

mehr Polizeimeldungen

  • Großer Ast stürzt auf Fahrbahn/ Feuerwehreinsatz

    weiterlesen

  • Schutzengel mitgefahren/Rennradfahrer kollidiert auf der B6 mit Pkw/ lediglich leicht verletzt

    weiterlesen

  • Straßenverkehrsgefährdung zwischen Hoya und Hassel / Zeugen gesucht

    weiterlesen

  • Verkehrsunfallflucht.

    weiterlesen

  • Straßenverkehrsgefährdung infolge Drogen mit folgender Zwangseinweisung.

    weiterlesen

Ihr Objekt sechs Wochen anbieten!
Themen