Inhalt: Großenvörde siegt beim Sonderwettbewerb

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Großenvörde siegt beim Sonderwettbewerb

Sebastian Meier zum Oberlöschmeister befördert

Brüninghorstedt_20190818_Sonderwettbewerb1Katharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Die Sirene ertönt, die aus sechs Kameradinnen und Kameraden bestehende Staffel der Feuerwehr zieht ihre Persönliche Schutzausrüstung an und stellt sich neben der Feuerlöschkreiselpumpe auf. Die Einsatzlage ist unklar, deshalb macht sich der Gruppenführer auf, um die Lage zu erkunden, bevor er weitere Maßnahmen einleitet.

Einen „Löschangriff mit Bereitstellung“ hat sich die Freiwillige Feuerwehr Brüninghorstedt für ihren diesjährigen Sonderwettbewerb überlegt. Insgesamt 12 Ortswehren der Samtgemeinde Uchte, die Ortswehr Holzhausen und befreundete Löschgruppen aus Eldagsen, Maaslingen und Meßlingen waren angetreten. Trotz zunächst anhaltender Regenschauer war es ein gelungener und kameradschaftlicher Nachmittag.

Ziel des Wettbewerbs war es, in möglichst kurzer Zeit und ohne Fehler den Löschangriff zu absolvieren. Dabei galt es eine Wasserentnahmestelle über einen Unterflurhydranten aufzubauen, eine B-Leitung bis zum Verteiler und zwei Schlauchbrücken zu verlegen, sowie mit Hilfe einer aus drei Schläuchen bestehenden C-Leitung zwei verschiedene Ziel abzuspritzen und einen Eimer zu füllen. Die Schwierigkeit bestand darin, dass der Weg zu den Zielen durch Hindernisse erschwert wurde. Abschließend mussten alle Schläuche und Armaturen wieder ordnungsgemäß auf dem Sammelplatz abgelegt werden, bevor die Zeit gestoppt wurde. Die Lageerkundung des Gruppenführers bestand darin, fünf verschiedene Foto sich während des Wettbewerbs zu merken und diese anschließend dem Schiedsrichterteam mitzuteilen.      

Die schnellste Zeit und somit den ersten Platz belegte die Staffel der Ortswehr Großenvörde, gefolgt von Huddestorf und Höfen. Auf den weiteren Plätzen landeten die Staffeln aus Maaslingen, Eldagsen, Warmsen, Meßlingen, Essern, Jenhorst, Harrienstedt, Kleinenheerse-Glissen, Sapelloh, Bohnhorst, Raddestorf, Uchte und Holzhausen

Überrascht wurde am Abend Sebastian Meier, der Jugendwart der Jugendfeuerwehr Sapelloh und aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Brüninghorstedt. Der Gemeindebrandmeister Gerhard Bremermann beförderte ihn zum Oberlöschmeister.

Text: Katharina Dröge, Feuerwehrpresseteam SG Uchte

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen