Inhalt: Hecke beim Unkraut abflammen in Brand geraten

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Hecke beim Unkraut abflammen in Brand geraten

Rehburg_20190828_Feuer_1Marcus Biermann, stellv. Stadtpressewart Rehburg-Loccum

Eigentlich wollte eine Frau aus Rehburg am Mittwochnachmittag nur den Gehweg vom Unkraut befreien. Hierzu nutzte sie ein Gasbrenner. Plötzlich fing die Hecke am Gehwegrand Feuer. Durch das schnelle Eingreifen Ihres Mannes und den Nachbarn konnte schlimmeres verhindert werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr Rehburg war der Brand bereits unter Kontrolle. Glutnester wurden von der Feuerwehr gelöscht um ein Aufflammen zu verhindern. Die Feuerwehr Rehburg war mit einer Gesamtstärke von 16 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen vor Ort. Bei der andauernden Trockenheit kommt es leider immer wieder zu solchen Brandeinsätzen. Man sollte daher auf offenes Feuer zur Unkrautbekämpfung zu dieser Jahreszeit verzichten. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Marcus Biermann

Stv. Pressesprecher

Feuerwehr Stadt Rehburg-Loccum

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen