Inhalt: Heckenbrand in Eystrup

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Heckenbrand in Eystrup

Während ihres Dienstabends wurde die FF Eystrup zu einem Ernstfall alarmiert und waren schnell vor Ort

20180515_Eystrup_Einsatz.jpgMarion Thiermann, Pressewartin SG Grafschaft Hoya

Während ihres Übungsdienstes wurde die Freiwillige Feuerwehr Eystrup am Dienstagabend um 18:58 Uhr zu einem Kleinbrand in die Straße „Zur Zwillingslinde“ alarmiert. Auf dem Gelände des Kinderheims „Feuer & Wasser“ hatte aus ungeklärter Ursache ein Stück Hecke zu brennen begonnen. Da die fünfundzwanzig Einsatzkräfte bereits am Gerätehaus waren, trafen sie nicht nur noch schneller als sonst am Einsatzort ein, sie hatten auch durch einen Schnellangriff mit dem Tanklöschfahrzeug und 500 Litern Wasser das Feuer schnell gelöscht, wodurch ein größerer Schaden am Schuppen vermieden werden konnte. Außerdem leisteten die Feuerwehrkameraden Erstversorgung bei einem Jugendlichen, der eine Rauchvergiftung erlitt, bis der Rettungswagen des Arbeiter-Samariter- Bund aus Hoya eintraf und den Jungen in ein Krankenhaus brachte.

Text: M. Thiermann, SG Grafschaft Hoya

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen