Inhalt: Hohe Auszeichnung für Helmut Dierking

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Hohe Auszeichnung für Helmut Dierking

Ehrungen, Beförderungen und Wahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung

Balge_20190413_JHV_01Uwe Schiebe, Kreisfeuerwehrpressesprecher-Nord

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Balge – Holzbalge – Sebbenhausen standen Ehrungen, Wahlen und Beförderungen. Mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) für 50 Jahre wurden Dieter Kraft und Friedhelm Schröder vom stellvertretenden Gemeindebrandmeister Werner Hauke Schmidt ausgezeichnet. Das Niedersächsische Ehrenzeichen in Silber für 25 Dienstjahre konnte Maik Rosenwinkel in Empfang nehmen. Unter dem Applaus der Versammlung wurde ein sichtlich überraschter Helmut Dierking für hervorragende Verdienste mit der Ehrennadel in Bronze des LFV und Urkunde ausgezeichnet. Dierking war bis zum Erreichen der Altersgrenze insgesamt 41 Jahre Kassenwart der Wehr. Befördert wurde Kai Siemer zum ersten Haupt-feuerwehrmann und Ortsbrandmeister Rene Rosenwinkel erhielt den Dienstgrad Oberlöschmeister.

Im Jahresrückblick berichtete Rosenwinkel von zahlreichen Aktivitäten wie Osterfeuer, Gemeinde-wettbewerbe und mehrere Alarmübungen. Die 46 aktiven Einsatzkräfte leisteten 1500 Dienststunden und wurden zu acht überwiegend kleineren Einsätzen, darunter der Brand eines Misthaufen alarmiert. Auch an den Einsätzen der Kreisfeuerwehr in Schweden und beim Moorbrand in Meppen nahmen Kameraden der Wehr teil. Die Kinderfeuerwehr verfügt über 21 Mädchen und Jungen. Zehn Kids haben erfolgreich am Spargellauf teilgenommen. Doch auch beim Spiel ohne Grenzen im Kreiszeltlager und einer Übernachtung im Feuerwehr-haus waren die jungen Brandschützer mit Begeisterung dabei. Die 24 Mitglieder der Altersabteilung unter der Leitung von Hans - Heinrich Lange absolvierten sieben Termine.

Bei den Wahlen wurde der stellvertretende Ortsbrand-meister Klas Föge für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Zum Gerätewart bestimmte die Versammlung Cord Siemer. Volker Wohlers übernahm das Amt des Kassenprüfers. Neue Leiterin der Kinderfeuerwehrwehr ist jetzt Monja Lippel.

Samtgemeindebürgermeisterin Dr. Inge Bast – Kemmerer überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung, überreichte den Geehrten jeweils einen Gutschein und sagte das sie stolz sei auf die Feuerwehr. Sie sagte die gut geschulten und ausgebildeten Einsatzkräfte geben den Bürgern ein gutes Gefühl von Sicherheit. Sie forderte alle auf am Gemeinde-feuerwehrtag mit Blaulichtparty am 18. Mai in Lemke teilzunehmen. Bürgermeister Eckhard Noltemeier lobte in seinem Grußwort die gute Verzahnung von Kinder- und Jugendfeuerwehr und hofft das möglichst viele später den Weg in die Einsatzabteilungen finden.

Text: Uwe Schiebe, Gemeindepressewart SG Marklohe

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Avacon
Themen