Inhalt: Jahreshauptversammlung Wendenborstel

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Jahreshauptversammlung Wendenborstel

Feuerwehr Wendenborstel lässt das Jahr Revue passieren

die Geehrten und Beförderten Kameraden mit den Gästen aus Rat und VerwaltungJens Eickeler, stellv. Pressewart Feuerwehren SG Steimbke

Am vergangenen Samstag konnte Ortsbrandmeister Christopher Fischer im Gasthaus Beermann zahlreiche Kameraden, Förderer und passive Mitglieder sowie den Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann und den Bürgermeister der Gemeinde Steimbke Friedrich Leseberg zur Jahreshauptversammlung begrüßen.

Die Feuerwehr Wendenborstel wurde im Jahr 2019 zu 7 Einsätzen und einer Alarmübung alarmiert. Diese teilen sich in 6 Brandeinsätzen und 2 technischen Hilfeleistungen auf.

Fischer ging in seinem Jahresbericht auf die Mitgliederentwicklung in der Ortsfeuerwehr ein. So sind aktuell insgesamt 123 Mitglieder, davon 26 aktiv im Einsatzdienst, in der Feuerwehr Wendenborstel tätig. Neben den zusätzlichen Ausbildungen auf Kreis- und Landesebene, nahmen die Kameraden an diversen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde teil. So wurde unter anderem ein Erste-Hilfe-Kurs organisiert um den kürzlich am Dorfgemeinschaftshaus angebrachten Defibrillator fachgerecht bedienen zu können. Highlight in diesem Jahr war aber für die Kameraden die Indienststellung des neuen Mannschaftstransportwagen.  Dieser wurde durch die Samtgemeinde Steimbke im Rahmen des Brandschutzbedarfsplanes bezuschusst. Fischers Dank ging hier speziell an die Kameraden Florian Geusens, Moritz Beermann und Michael Gohla die sich in zahlreichen Stunden, um den Umbau des Transporters kümmerten. Neben dem neuen MTW wird sich in naher Zukunft ein mittleres Löschfahrzeug gesellen, dieses ist bestellt und wird vorrausichtlich im Frühjahr 2022 ausgeliefert.

Der Jungendfeuerwehrwart Moritz Beermann berichtete von den zahlreichen Aktivitäten seiner Abteilung. Er bedauert dass sich der negative Trend in der Mitgliederentwicklung im Jugendbereich fortsetzt.  So sind aktuell nur noch 3 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Wendenborstel aktiv. Dies führe dazu das diverse Veranstaltungen nicht besucht werden können. Aktuell sei die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Leeseringen hervorzuheben , diese macht es möglich gemeinsam an  Veranstaltungen teilzunehmen.

In den Grußworten bedankte sich Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann bei der Feuerwehr Wendenborstel für ihre Einsatzbereitschaft. Er teilte mit dass der Unfallschwerpunkt auf der B 214 im Bereich des Wendenborsteler Parkplatzes durch ein Überholverbot entschärft wurde. In seinen Worten ging er auf den umzusetzenden Brandschutzbedarfsplan ein. Er wünschte den Kameraden ein einsatzarmes Jahr.

Den Worten schloss sich Friedrich Leseberg, Bürgermeister der Gemeinde Steimbke, an. Er dankte den Kameraden im „Namen der Bevölkerung“ für die ständige Einsatzbereitschaft und wünschte der Versammlung ein besinnliches Weihnachtsfest.

25 Jahre fördernd: Hans-Friedrich Dierking

40 Jahre fördernd: Manfred Geißler

50 Jahre fördernd: Hans-Heinrich Stute

40 Jahre passiv: Hans-Jürgen Brase, Ulrich Leseberg, Bernd Niestroj, Andreas Wigger

40 Jahre aktiv: Hans-Jürgen Schön, Joachim Koch

Oberlöschmeister: Christopher Fischer, Mortiz Beermann

Hauptfeuerwehrmann: Florian Geusens

 

Jens Eickeler, stellv. Pressewart der Feuerwehren SG Steimbke

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

gemütliche , helle  4 Zi, Kü mit EBK , Bad, Kellerraum. , Garage, Garten

gemütliche , helle 4 Zi, Kü mit EBK , Bad, Kellerraum. , Garage, Garten

Miete, Wohnung: Dachgeschosswohnung

31608 Marklohe

mehr Polizeimeldungen

Ihr Objekt sechs Wochen anbieten!
Themen