Inhalt: Jugendwarteseminar in Gadesbünden und Leeseringen zum Thema Vorbildfunktion

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Jugendwarteseminar in Gadesbünden und Leeseringen zum Thema Vorbildfunktion

Die Kreisjugendfeuerwehr-Leitung hatte zum diesjährigen Jugendwarteseminar in das Dorfgemeinschaftshaus nach Gadesbünden und in das Dorfgemeinschaftshaus nach Leeseringen geladen.

Landkreis_20190202_JFWSeminar_1Britta Feegel, Sachgebietsleiterin Presse der KJF Nienburg/Weser

Das Seminar wurde an zwei Terminen an zwei Standorte angeboten um alle Jugendfeuerwehrwarte, Betreuer und Fachbereichen aus dem Nord- und Südkreis, unter der Woche, am Wochenende, in den Abendstunden bzw. in den Nachmittagsstunden die Möglichkeit zu geben, an dem Seminar teilzunehmen. Der Plan ging auf. Es waren beide Termine gut besucht.

Schwerpunkt des Seminars war ein Vortrag des Brandabschnittsleiters Süd Ralf Tiedemann, der über das Thema „Vorbildfunktion von Jugendwarten und Betreuern“ referierte. Er hielt den Anwesenden ihre verantwortungsvolle Position im Umgang und der Entwicklung mit den Jugendlichen vor Augen. Ging aber ebenso auf die Vorbildfunktion der Jugendwarte und Betreuer für die Jugendlichen ein und rief in Erinnerung, dass man in einer solchen Vorbildfunktion auch sein eigenes Auftreten und Sozialverhalten stets im Auge behalten sollte.

Detlef Schiller als Fachbereichsleiter Lehrgangsarbeit erläuterte umfangreich die Umstellung der Seminar- und Lehrgangsbuchungen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. von Papier- auf die Onlineform. Der von ihm aufgezeigte Weg über die Stadt- und Gemeindejugendfeuerwehrwarte zur Kreisjugendfeuerwehr ist in Zukunft einzuhalten.

Der Fachbereichsleiter Wettbewerbe Karsten Harms berichtete von der Bezirkswertungsrichterschulung. Änderungen beim Bundeswettkampf und beim CITF gab es im Vergleich zum vergangenen Jahr keine. Allerdings wurden von seiner Seite einige Hinweise zur Fehlervermeidung z.B. beim Standrohrspülen gegeben.

Text: Britta Feegel, Sachgebietsleiterin Presse der KJF Nienburg/Weser

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen