Inhalt: Kreiskinderfeuerwehrtag 2019

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Kreiskinderfeuerwehrtag 2019

Marion Lampe mit Floriansmedaille ausgezeichnet

Bolsehle_20190831_KF-Tag_0001Boris Meyer, Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg/Weser

Am vergangenen Samstag fand in Bolsehle der 3. Kreiskinderfeuerwehrtag der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg/Weser statt.

Rund 190 Kinder machten sich gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuer auf den Weg in das beschauliche Bolsehle in der Samtgemeinde Mittelweser. In 27 Gruppen ging es dann bei hochsommerlichen Temperaturen los mit einem Orientierungsmarsch durch den Ort.

Hier galt es an vier Stationen unterschiedliche Spiele zu absolvieren, die von den Ortsfeuerwehren Bolsehle, Groß Varlingen, Husum und Schessinghausen ausgearbeitet und betreut wurden. An einer Station war es die Aufgabe mit reichlich Feuerwehrutensilien ein „Monster“ zu erschaffen. Hier kannte die Phantasie der jungen Brandschützer keine Grenzen, so dass unterschiedlichste Kreaturen zum Vorschein kamen. Beim nächsten Spiel mussten zehn Türschlösser geöffnet werden, was bei einer großen Anzahl möglicher Schlüssel gar nicht so leicht fiel. Geschick war an zwei weiteren Stationen gefragt. So musste ein Ball mit Hilfe von Handtüchern in ein Rohr bugsiert und hin und her laufen gelassen werden. Außerdem kamen Klassiker wie Gummistiefel- und Teebeutelweitwurf zum Einsatz.

Nach absolviertem Ori-Marsch ging es rund um das Feuerwehrhaus auf die „Kirmes“. Kettenkarussell, Sprungturm, Hüpfburgen, Kletterwände sowie die Kreisjugendfeuerwehr-Fotobox ließen keine Langeweile aufkommen.

Gegen Mittag erreichte der Verpflegungszug aus Wietzen den „Rummelplatz“ und servierte Nudeln wahlweise mit Fleisch- oder Gemüsebolognese. Zum Nachtisch gab es frische Melone.

Die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr, Sabrina Harms, zeigte sich sichtlich zufrieden mit dem Tag. Wieviel Herzblut sie und ihr Team in den heutigen Tag gesteckt hat, war an jedem Detail der Veranstaltung zu spüren und zu sehen. Sie dankte allen, die zum Erfolg des Kreiskinderfeuerwehrtages beigetragen haben und freute sich bereits auf den nächsten, der in drei Jahren stattfinden wird.

Die Grüße der Kreisjugendfeuerwehr überbrachte Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze. Er dankte dem Fachbereich Kinderfeuerwehr für sein Engagement. Außerdem freute er sich in so großer Runde eine Ehrung vornehmen zu dürfen. So wurde Marion Lampe von der Kinderfeuerwehr Warmsen mit der Floriansmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Marion Lampe hatte die Kinderfeuerwehr 2002 gegründet und bis zum Sommer 2019 als Kinderfeuerwehrwartin geleitet.

Jens Beckmeyer als Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung. Auch er zeigte sich begeistert vom Engagement der Kinder und Betreuer. Gleiches gilt für Bosehles Bürgermeister und Ortsbrandmeister Guido Rode. Er dankte außerdem den Kameradinnen und Kameraden der Bolsehler Ortsfeuerwehr für deren Unterstützung an diesem Tag.

Mit der Übergabe kleiner Geschenke an alle teilnehmenden Kinderfeuerwehren und dem gemeinsamen Gruppenfoto endet der Kinderfeuerwehrtag 2019.

Text: Boris Meyer, Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit der KJF Nienburg/Weser

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen