Inhalt: Landfrauenarbeit in Coronazeiten

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 3 Minuten

Landfrauenarbeit in Coronazeiten

In unsicheren Zeiten, in Notfällen fragen Landfrauen nicht erst – sie tun, nicht lange planen oder diskutieren - ins Handeln kommen, das ist und bleibt unser Motto.

RosenbuschKreisverband der Landfrauenvereine Mittelweser e.V.

Auch jetzt nach vielen Wochen in der „Krise“ stehen wir Frauen vom Land ihren Mann und versuchen ihre Kräfte gut zu verteilen und möglichst Allem gerecht zu werden.

Ängste und Unsicherheiten bei jedem Einzelnen, in unterschiedlichster Art ausgeprägt und ein unüberschaubarer Wirrwarr an Regelungen und Verordnungen in den Bundesländern, den Landkreisen und Gemeinden, machen ein aktives Vereinsleben nicht leichter.

Der Schwerpunkt der Landfrauenarbeit, Bildung und Weiterbildung zu unterschiedlichsten Themen, informieren und unterhalten, den Austausch und den Kontakt untereinander fördern, diese so wichtigen Anliegen sind fast zum Erliegen gekommen.

Einzelne Gesundheitsangebote und kleinere Veranstaltungen laufen wieder an oder konnten sich nach dem Lockdown, unter starken Auflagen wieder etablieren. Ein großer Dank gilt allen Frauen, die aktiv bleiben konnten oder wieder werden und wurden.

Wie wird es aber auf lange Sicht kommen? Unsere Zukunft sieht wie aus? Generelle Aussagen kann keiner dazu machen. Nehmen wir erst einmal die Situation an und freuen uns, dass wir viele unbeschwerte Jahrzehnte in äußerster Vielfalt genießen konnten. Sortieren wir uns!

Viele Ideen aus eigenen Reihen oder von unserem Dachverband und seinen begleitenden Institutionen gibt es. Sich auf mehr Internet und soziale Medien konzentrieren ist das der Weg für die Landfrauen? Für Einige mit Sicherheit eine praktische Ergänzung und zum Teil eine große Hilfe – für viele Mitglieder aber kein Ersatz, weil ungewohnt, ungewollt oder einfach technisch und menschlich so schnell nicht umzusetzen.

Es ist eine Zeit des Umbruchs, nicht nur bei uns, den Landfrauen. Viel wird sich ändern, ein zurück zu gestern sehr unwahrscheinlich – wer weiß wohin der Weg uns bringt?

Aber wie habe ich zu Anfang gesagt? Wir Landfrauen packen es an – Wege entstehen durch Gehen und Zukunft entwickelt sich aus Tun!

Vor einigen Tagen hat sich der geschäftsführende Vorstand ein erstes Mal wieder getroffen und aus den anstehenden, den verschobenen und abgesagten Aktivitäten neue Ideen und Pläne erstellt.

Aufgaben wurden verteilt und wichtigste Ziele benannt.

Priorität ist im Gespräch zu bleiben, den Kontakt zu halten und den Zusammenhalt zu stärken. Diese Aufgabe benötigt von jedem Mitglied die Bereitschaft, ohne Vorbehalte, einfach Landfrau zu sein!

Freude und Mut zu schenken, Ideen umzusetzen oder zu verwirklichen, sich einmischen, anpacken und handeln! Sich melden und konstruktiv mitgestalten, den Mund und die Augen öffnen, wenn auch mit Maske geschützt. Nicht wegsehen – sondern nachdenken!

Vielleicht ist das wieder etwas mehr die Landfrauenarbeit der frühen Jahre, so hat es einmal angefangen: Eintreten für Schwache und Notleidende, für Demokratie, die lebt, für Gesundheit und Bildung – wie vor 70 Jahren sind das noch immer die Kernfragen und Aufgaben – nebenbei ergibt sich Gemeinschaft, Unterhaltung und Freude.

Mit großer Zuversicht gehen wir an unsere alten, neuen Aufgaben und bauen auf ein verantwortungsvolles Miteinander auf Augenhöhe, mit Augenmaß und Freude.

In der Gemeinschaft unserer Landfrauenvereine bleiben wir stark und können viel bewegen.

Ich wünsche euch eine gesunde Zeit, gute Kräfte - ich bin da – und helfe gerne weiter – manchmal reicht schon ein kurzes Gespräch, eine andere Idee oder Sichtweise – wir sind gut vernetzt – und strukturiert – macht den Mund auf – dann findet sich ein Weg.

Ellen Zirotzki, Beraterin der Landfrauen Mittelweser e.V.

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

modernes, exklusives, hochwertiges Reihenmittelhaus in ruhiger Wohnstraße in Nienburg

modernes, exklusives, hochwertiges Reihenmittelhaus in ruhiger Wohnstraße in Nienburg

Kauf, Haus: Reihenmittelhaus

31582 Nienburg (Weser)

mehr Polizeimeldungen

Lieferdienste
Mittelweser-Immobilien
Themen