Inhalt: Marvin Maibaum ist neuer Jugendsprecher

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 2 Minuten

Marvin Maibaum ist neuer Jugendsprecher

Jf Buchhorst-Behlingen erhält Verstärkung aus der Kinderfeuerwehr

Buchhorst_20180212_JHV_01Uwe Schiebe, Kreisfeuerwehr-Pressesprecher BA Nord

Die Jugendfeuerwehr Buchhorst – Behlingen hat lediglich neun aktive Mitglieder, davon zwei Mädchen. Doch es ist Besserung in Sicht. Bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus kündigte Thomas Lippel von der Kinderfeuerwehr aus Balge – Holzbalge – Sebbenhausen an das nach Ostern die ersten beiden Kinder in die Jugendfeuerwehr wechseln werden. Voraussichtlich nach den Sommerferien folgen vier weitere Kids. Trotz der dünnen Personaldecke haben die jungen Brandschützer unter der Leitung von Makus Ruffer und Patrick Hagedorn an diversen Wettbewerben und Veranstaltungen teilgenommen. Man war Gastgeber und Ausrichter der Gemeindewettbewerbe, sammelte in der Feldmark Müll, nahm am Völkerballturnier in Möhlenhalenbeck teil und beteiligte sich an einer Pflanzaktion der Gemeindejugendfeuerwehr in Marklohe. Höhepunkt des Jahres war wieder das Kreiszeltlager in Stolzenau. Hier gewann man das Volleyballturnier und belegte beim Schwimmwettbewerb den zweiten Platz. An 43 Diensten wurden 31 Stunden allgemeine Jugendarbeit und 53 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung geleistet. Marvin Maibaum hat die Leistungsspange bestanden und wurde für die beste Dienstbeteiligung von 41 Diensten mit einem Präsent geehrt. Auch Pia – Sophie Ruffer die an 38 Diensten teilnahm erhielt ein Geschenk.

Bei den Wahlen wurde Marvin Maibaum zum neuen Jugendsprecher gewählt. Sein Stellvertreter wurde Niko Feldmann. Als Schriftführer sind Sjard Lücke und Pia – Sophie Ruffer tätig. Wimpelträger sind Maxi Andresen und Finn – Luca Ruffer. Die Kasse prüfen Marvin Maibaum und Sjard Lücke.

Samtgemeindebürgermeisterin Dr. Inge Bast – Kemmerer überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung und ermunterte die Jugendlichen Werbung für die Jugendfeuer-wehr zu machen. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Ohling lobte die Aktivitäten der kleinen Truppe und sprach den Lehrgangsverfall auf Kreisebene an. Für das Kreiszeltlager wird noch Personal fürs Sanitätsteam gesucht. Ortsbürgermeister Eckhard Noltemeier lobte die gute Zusammenarbeit mit der Kinderfeuerwehr aus dem Nachbarort Balge.

Text: Uwe Schiebe, Feuerwehrpressewart SG Marklohe

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen