Inhalt: Nachbarn bemerken Feuer im Obergeschoss

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Nachbarn bemerken Feuer im Obergeschoss

Die 41-jährige Anwohnerin sowie der 42 Jährige Anwohner wurden durch einen Nachbarn auf das Feuer aufmerksam gemacht.

Lichtenhorst_20190310_Gebäudebrand_01Nadine Dannenbring, Pressewartin SG Steimbke

Am Sonntagabend um 18:45 Uhr wurden die Feuerwehren Lichtenhorst, Steimbke, Rodewald, Wendenborstel, sowie die Drehleiter aus Nienburg und die Einsatzleitung der Samtgemeinde zu einem Gebäudebrand nach Lichtenhorst gerufen. In einem Einfamilienhaus kam es aus noch ungeklärter Ursache im Obergeschoss zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Die 41-jährige Anwohnerin sowie der 42 Jährige Anwohner wurden durch einen Nachbarn auf das Feuer aufmerksam gemacht. Sie konnten das Gebäude eigenständig verlassen, wurden jedoch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass die insgesamt 93 Einsatzkräfte nach ca. 2 Stunden wieder einrücken konnten.

Text: Nadine Dannenbring, Feuerwehr-Pressewartin Samtgemeinde Steimbke

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen